Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Feuer am Seedamm
Lokales Ostprignitz-Ruppin Feuer am Seedamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.11.2013
Anzeige
Neuruppin

Passanten hatten den Brand kurz vor 20.30Uhr entdeckt und sofort die Feuerwehr gerufen. Als die kurz darauf ankam, loderten die Flammen bereits hoch.

Einsatzleiter Peter Theimer wollte sich nicht festlegen, wie der Brand entstanden ist. Brandstiftung liegt allerdings nahe. Die beiden Spaziergänger, die an dem Abend über die Seepromenade gelaufen sind, hatten drei Jugendliche wegrennen sehen. Unmittelbar danach haben sie die Flammen bemerkt. Die Feuerwehrleute fanden ein eingeschlagenes Fenster.

Das Gebäude steht seit Jahren leer. Die Gaststätte ist bereits 2010 umgezogen. Für das Gelände gab es verschiedene Pläne, unter anderem sollte dort bereits vor Jahren eine Marina entstehen. Realisiert werden konnte bisher allerdings kein Vorhaben. Jetzt sucht der Eigentümer einen Käufer für das ungenutzte Areal unmittelbar am Seedamm.

Um den Brand zu löschen, waren am Freitagabend 26 Feuerwehrleute aus der Hauptwache an der Schinkelstraße und aus Bechlin im Einsatz.

gru

Beste Unterhaltung gab es am Freitagabend im Neuruppiner Stadtgarten: Die Travestie-Show mit wunderbar bunten Kostümen und viel Gesang lockte rund 300 Gäste. Donna La Belle rockte die Bühne als Bette-Midler-Double, und Marcel Bijou sorgte für Lachanfälle und stehende Ovationen.

04.11.2013

Das Treffen zweier riesiger alter Loks sorgte am Samstagvormittag für Aufregung am Bahnhof Herzberg. Dutzende Eisenbahnfans belagerten die Gleise und wollten mehr über die beiden Riesen erfahren. Das Treffen der Loks in Herzberg war reiner Zufall: Die eine für zum Martinimarkt nach Neuruppin, die andere fuhr nach Rheinsberg.

06.11.2013
Ostprignitz-Ruppin Schautauben waren in Kampehl auch dieses Mal Publikumslieblinge - Nur echt mit dicker Warze

Schon zum 14.Mal kam der Sonderverein Deutscher Schautauben Berlin/Brandenburg mit seinen Tieren für diese Extra-Ausstellung in die alte Turnhalle nach Kampehl. Der Kleintierzuchtverein feiert 2014 schon sein 50-jähriges Bestehen.

06.11.2013
Anzeige