Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Feueralarm wegen kandierter Äpfel

Brandmelder in Neuruppin Feueralarm wegen kandierter Äpfel

Kandierte Äpfel lösten Freitag um 10.40 Uhr einen Feueralarm in der Rosa-Luxemburg-Grundschule in Neuruppin aus. Die Feuerwehrleute konnten ohne Arbeit wieder abziehen. Als die Weihnachtsäpfel in der Küche zubereitet wurden, hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Voriger Artikel
Prignitzer Erhebungen von kurios bis künstlich
Nächster Artikel
Neuruppin: Millionen für sicheres Internet


Quelle: dpa

Kyritz: Zwölfjährige erhält anzügliche Bilder auf Smartphone.  

Eine Zwölfjährige aus Kyritz erhielt am Mittwoch über ein Chatprogramm auf ihrem Smartphone eine Nachricht einer ihr unbekannten Telefonnummer. Als das Mädchen nachfragte, wer sich hinter der Nummer verbirgt, erhielt sie ein Bild mit einem männlichen erigierten Geschlechtsteil. Eine Recherche der Eltern im Internet ergab, dass die Telefonnummer aus Österreich stammt. Weder dem Mädchen noch den Eltern war die Nummer vorab bekannt.

Wittstock: Virusmeldung mit erpresserischem Inhalt

Eine 52-Jährige Wittstockerin wurde am Donnerstag gegen 11 Uhr Angriffsziel einer erpresserischen Virus-Attacke. Sie wollte Dateien auf ihrem Computer öffnen, was aber nicht gelang. Nach einem Neustart des Computers erhielt sie eine Virusmeldung, in der sie aufgefordert wurde, innerhalb von 14 Tagen Geld auf ein Konto zu überweisen. Im Gegenzug würde sie ein Entschlüsselungsprogramm erhalten. Erst danach könne sie mit ihrem Rechner wieder arbeiten. Die Polizei warnt dringend, in solchen Fällen voreilig Geld zu überweisen. Stattdessen bittet sie, Strafanzeige zu erstatten. Nicht selten sind im Internet Beschreibungen vorhanden, wie sich diese Meldungen auf recht einfachem Wege entfernen lassen.

Kyritz: Fenster eingeschlagen und Räume durchsucht

Unbekannte Täter drangen am Donnerstagabend durch eine eingeschlagene Scheibe in die Geschäftsräume einer Firma in der Kyritzer Johann-Sebastian-Bach-Straße ein und durchwühlten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen wurde, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht klar.

Neuruppin: Handtasche verschwunden

Einer 79-jährigen Frau fiel am Donnerstagnachmittag beim Einkaufen im Neuruppiner Einkaufszentrum Reiz plötzlich auf, dass ihre Handtasche verschwunden war. Nachdem sie in der zuvor aufgesuchten Toilette ohne Erfolg nachgeschaut hatte, fragte sie in der im Reiz befindlichen Bankfiliale nach. Da sie gegenüber den Mitarbeitern einen verwirrten Eindruck machte, informierten diese die Polizei. In der Handtasche sollen Bargeld und verschiedene persönliche Dokumente gewesen sein. Das Konto der Frau wurde vorsorglich gesperrt, der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 900 Euro beziffert.

Alt Ruppin: Alkoholisiert Scheibe eingeschlagen

Angeblich aus Frust schlug ein 18-Jähriger am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr bei einem Wohnhaus in der Breiten Straße in Alt Ruppin eine Fensterscheibe ein. Dabei verletzte er sich an der Hand und wurde vor Ort in einem Rettungswagen ärztlich versorgt. Der 18-Jährige war mit einem Freund unterwegs, beide waren alkoholisiert. Bei der Durchsuchung der Täter wurde ein Schlagring gefunden und konfisziert. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Wittstock: Kurz eingekauft – Rad weg

Unbekannte entwendeten am Donnerstagnachmittag in der Wittstocker Burgstraße ein schwarzes 28er Trekkingrad der Marke Bulls im Wert von etwa 500 Euro. Der Besitzer war nur kurz in einem Geschäft, als er wieder herauskam, war sein Fahrrad weg.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg