Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr befreit eingeklemmten Mann
Lokales Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr befreit eingeklemmten Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 01.05.2017
Vorsichtig wird der Verletzte aus dem Wrack befreit. Quelle: Feuerwehr Wittstock
Anzeige
Wittstock

Die Feuerwehr Wittstock wurde Freitag um 11.48 Uhr zu einem Unfall gerufen. Der sollte sich laut Leitstelle angeblich in Richtung Zootzen ereignet haben. Nachdem die Feuerwehrretter losgefahren sind, wurde die Alarmierung allerdings geändert auf einen Unfallort zwischen Wittstock und Sewekow.

Hinter den Wittstocker Kleingärten kurz vorm Abzweig Klein Haßlow war ein Autofahrer im Wagen eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite ihn. Er war in einer Rechtskurve links gegen den Baum gefahren und hatte sich mit dem Pkw gedreht. Der wagen blieb quer mitten auf der Straße stehen, die voll gesperrt werden musste. Die Erstversorgung hatten bereits Polizisten und Rettungsdienst übernommen, als die 16 Wittstocker Feuerwehrleute eintrafen.

Feuerwehrleute nehmen die Autotür ab und spreizten den Fußraum auf. Quelle: Feuerwehr Wittstock

Der Fahrer bekam von den Rettungssanitätern ein Schmerzmittel, bevor ihn die Feuerwehrmitglieder befreiten. Sie nahmen die Fahrertür ab und spreizten den Fußraum auf. Dann konnten sie das Bein des Fahrers unter der Pedale hervorziehen und ihn aus dem Wagen holen. Im Rettungswagen ging es ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr nahm austretende Flüssigkeiten des Unfallautos auf und schob es an den Straßenrand. Gegen 13 Uhr waren sie wieder zurück in der Wittstocker Wache. Zunächst wurde der Verkehr einspurig am Unfallauto vorbeigeleitet. Als der Abschleppdienst den Wagen abgeholte, wurde die Piste am frühen Nachmittag wieder freigegeben.

Von Dirk Klauke

Gesucht wird der Eigentümer eines Trekkingrades, das vermutlich aus einem Diebstahl stammt. Wer es erkennt, kann sich an die Polizei in Neuruppin melden.

28.04.2017

Der Nettomarkt in Heiligengrabe soll im Sommer eröffnet werden. Vor zwei Monaten erfolgte der erste Spatenstich und in der kommenden Woche wird der Dachstuhl gerichtet. Vorhabenträger und Eigentümer ist das Bauunternehmen Terraplan aus Sachsen-Anhalt. Der Mietvertrag mit Netto ist auf 15 Jahre festgelegt.

01.05.2017

In Neustadt wurden am Freitag 27 neue Parkplätze in direkter Nähe zum Bahnhof eröffnet. Mittlerweile gibt es dort insgesamt 214 Stellflächen, die zumeist von Pendlern genutzt werden. Ob sie künftig ausreichen, wird sich nächste Woche zeigen, wenn die Pendler wieder unterwegs sind.

01.05.2017
Anzeige