Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr- und Anglerball
Lokales Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr- und Anglerball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.11.2016
Die Feuerwehrleute haben sich ein Fest verdient. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Dreetz

Wenn am kommenden Sonnabend im Saal des Dreetzer Gemeindezentrums („Palast“) der Feuerwehr- und Anglerball 2016 gefeiert wird, dann dürfte das zumindest für die Feuerwehrleute eine ebenso willkommene wie verdiente Abwechslung sein. Seit dem Frühjahr haben sie unzählige Feierabende und Wochenenden mit der Arbeit an ihrem Feuerwehrhaus verbracht.

Den Feuerwehrleuten gelang es auf diese Weise und mit vielen Spenden aus dem Ort aber, mehrere zehntausend Euro bei der Modernisierung des rund 100 Jahre alten Gebäudes einzusparen. Ohne das Engagement wäre daraus wohl gar nichts geworden. Vor allem bei der Entkernung und beim Innenausbau packten die ehrenamtlichen Helfer unermüdlich mit an – ein echter Kraftakt. Am 16. Dezember soll das modernisierte Haus übergeben werden.

Neues Mobiliar wird bald geliefert

„Wir sind im Zeitplan, sodass die Übergabe auch stattfinden kann“, versichert Ortswehrführer Thomas Dalchow. Die wichtigsten Einbauten seien erledigt. „Die Heizung läuft und es wird auch warm.“ Maler- und Fliesenlegerarbeiten stünden derzeit noch an. Dalchow freut sich über die zusätzlichen 5000 Euro, die das Amt Neustadt für Mobiliar bereitgestellt hat. „Das wird nächste oder übernächste Woche eintreffen“, sagt er. Große Teile der Ausstattung werden aber weiterverwendet. Andere, wie die Küche, wurden durch Spenden ermöglicht.

Zeitdruck besteht in Dreetz übrigens weniger wegen des Übergabetermins Mitte Dezember als vielmehr wegen des längst bestellten neuen Einsatzfahrzeuges. Die Lieferung wird um den Jahreswechsel herum erwartet. In das Feuerwehrhaus in seiner alten Form hätte das neue Auto aber gar nicht hineingepasst.

Offizielle Feier erst unterm Maibaum

So richtig offiziell mit allen Helfern und Unterstützern feiern wollen die Dreetzer Feuerwehrleute all das laut Thomas Dalchow erst Ende April unterm Maibaum. Aber auch der jetzt bevorstehende Feuerwehr- und Anglerball bietet sicherlich schon Gelegenheit für Glückwünsche.

Das am kommende Sonnabend, dem 5. November, um 19 Uhr beginnende Fest ist öffentlich. Der Tanzabend wird von einer Tombola und gastronomischer Versorgung begleitet. Der Kartenvorverkauf (6 Euro) erfolgt noch einmal Donnerstag und Freitag ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus. An der Abendkasse kostet der Eintritt 8 Euro.

Von Alexander Beckmann

Die Stephanus-Stiftung Heilbrunn sammelt in Ganz Erfahrungen mit ihrer ersten Außen-Wohngruppe. In einem ehemaligen Mehrfamilienhaus leben Jugendliche, die eine intensive Betreuung benötigen. Der Großteil kommt aus dem Großstadtmilieu, hat bereits eine lange Heimkarriere hinter sich.

04.11.2016

Seit Jahren fehlten die Fenster am Buswartehäuschen in Berlitt. Zudem wucherte ringsherum das Unkraut und dicke Laubschichten lagen umher. Um diesen Missstand zu beseitigen, startete die Jugendfeuerwehr von Rehfeld und Berlitt am Wochenende einen Arbeitseinsatz mit Schippe, Besen und Farbe.

04.11.2016

Zehn Monate Stillstand sind vorbei – seit Montag funktioniert die Turmuhr der Wittstocker Marienkirche wieder. Uhrmachermeister Detlef Beuß hatte lange auf ein dringend benötigtes Ersatzteil warten müssen, dass speziell in Süddeutschland gefertigt wurde. Und auch die Reparaturkosten waren für die Kirche nur Dank zahlreicher Spenden zu bezahlen.

04.11.2016
Anzeige