Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Finn, Charlotte und Hannah

Neuruppin Finn, Charlotte und Hannah

Mia war 2016 der beliebteste Vorname bei den Mädchen, die in den Ruppiner Kliniken geboren wurden. Doch diesmal landete der Name Mia nicht in der Spitzengruppe. Dafür schaffte es ein anderer Mädchenname an die Spitze der beliebtesten Mädchennamen. Auch bei den Jungen gab es einen Wechsel an der Spitze. Ben ist jedoch weiterhin vorne mit dabei.

Voriger Artikel
Heiratsantrag Heiligabend – Hochzeit am 27. Dezember
Nächster Artikel
Der Freispruch ist rechtskräftig

Der Name Emma schaffte es 2017 auf Rang zwei der beliebtesten Babynamen für Mädchen in den Ruppiner Kliniken. Auch Ben war wieder ganz vorn mit dabei.

Quelle: DPA

Neuruppin. Die beliebtesten Babynamen in den Ruppiner Kliniken waren 2017 bei den Mädchen Charlotte und Hannah gefolgt von Emma und Lena sowie gleich vier Namen auf dem dritten Rang: Johanna, Lilli – in verschiedenen Schreibweisen – sowie Mathilda und Jolien. Zum Vergleich: 2016 war Mia der beliebteste Mädchenname bei den Neugeborenen im Neuruppiner Krankenhaus. Seinerzeit waren Emma und Hanna auf dem zweiten sowie Lina auf dem dritten Platz gelandet.

Paul taucht nicht mehr in der Hitliste auf

Auch bei den Jungen gab es im Neuruppiner Krankenhaus im vergangenen Jahr einen Wechsel bei den beliebtesten Vornamen, sagte am Donnerstag Kliniksprecherin Verena Clasen. Das Rennen machte Finn (auch als Fynn) vor Ben sowie Theo, Theodor und Jonas, die gemeinsam auf dem drittbeliebtesten Rang kamen. Paul, der Lieblingsname aus dem Jahr 2016 bei den Jungs, taucht diesmal gar nicht in der Hitliste auf, ebenso wie Mia bei den Mädchen. Theo und Theodor lagen indes schon 2016 auf Rang zwei, während Felix, Luca und Matteo damals auf Rang drei landeten.

In den Ruppiner Kliniken waren zum zweiten Mal in Folge mehr als 800 Babys geboren worden. Der Rekord von 2016, als 830 Mädchen und Jungen im Neuruppiner Krankenhaus das Licht der Welt erblickten, wurde aber mit 804 Kindern nicht erreicht.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg