Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Flotte Rhythmen in der Galerie
Lokales Ostprignitz-Ruppin Flotte Rhythmen in der Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 08.02.2018
Bei der Bühne 11 spielten und sangen auch die Studenten von „Estabien“ und Projektbetreuer Max Lingk (3. v. l.). Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Jeden ersten Mittwoch im Monat wird in der Galerie in der Marktgasse 11 in Wittstock der rote Teppich für Künstler und Kreative ausgerollt. So auch am vergangenen Mittwochabend. Die Kreativveranstaltung „Bühne 11“ lädt jeden ein, sein Talent einem breiten Publikum zu präsentieren: vom Singen bis zum Gedichtvortrag. Sie bietet aber auch die Möglichkeit, sich nach einem langen Tag in kneipenähnlicher Atmosphäre bei Livemusik zu amüsieren. Neben Teilnehmern des „Quer Beet Chores“ aus Kyritz, die mit ihrer Darbietung auch darauf aufmerksam machen wollten, dass sie auf der Suche nach einem neuen Chorleiter sind, traten auch die Studenten der freien Musikschule „Estabien“ in der Galerie auf. „Wir haben uns lange nicht mehr blicken lassen, nun war es mal wieder Zeit“, sagte Projektbetreuer Max Lingk. So bekam das Publikum ein abwechslungsreiches Programm und viel Musik geboten. br

Von Christian Bark

Beim 18-Millionen-Vorhaben zum Breitbandausbau im Landkreis OPR gibt es erste Verzögerungen, doch am Ziel halten die Beteiligten fest. Mindestens 97 Prozent aller potenziellen Nutzer in der Region sollen Zugriff auf Höchstgeschwindigkeitsanschlüsse haben – wenn auch vielleicht noch nicht bis zum Jahresende.

08.02.2018

Als eine 50-jährige Mutter mit ihren zwei Kindern bei Eiseskälte auf der Bundesstraße 122 strandete, kam der rettende Engel in Form eines Lkw-Fahrers daher. Die beiden vier- und elfjährigen Kinder durften sich im Fahrerhaus aufwärmen.

08.02.2018

Norbert Beckmann, der Leiter des Hagebaumarktes in Wittstock, bekräftigt in einem Offenen Brief an die „Entscheidungsträger“ seine Kritik an die beabsichtigte Umleitung für den bevorstehenden Straßenbau in Wittstock. Unterstützung erhält er von der SPD-Fraktion der Wittstocker Stadtverordnetenversammlung.

07.02.2018
Anzeige