Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Flucht im Polo endet am Poller

Polizeibericht Flucht im Polo endet am Poller

Ein mit vier Männern besetzter Polo ohne Nummernschilder hat in der Nacht zum Freitag in Neuruppin das Interesse der Polizei geweckt. Als Beamte den Wagen stoppen wollten, bog der Fahrer von der Fehrbelliner Straße auf den Weg zum Gutshof ab und schaltete das Licht aus. Die Flucht endete vor einem Poller, drei der vier Männer liefen Richtung Krankenhaus davon.

Voriger Artikel
Kyritz: Am Bahnhof beginnt das Willkommen
Nächster Artikel
Neuruppiner haben mehr geheizt

Bis zu den Kliniken verfolgten Polizisten den Wagen.

Quelle: dpa

Neuruppin. Ein VW Polo ohne Nummernschilder ist in der Nacht zum Freitag in der Nähe des Gutshofes an der Fehrbelliner Straße in Neuruppin aus dem Verkehr gezogen worden. Der Wagen war der Polizei gegen 2 Uhr auf der Fehrbelliner Straße aufgefallen. Als die Beamten wendeten, um den Polo zu stoppen, bog dessen Fahrer auf den Weg zum Gutshof ab und schaltete das Licht am Auto aus.

Die Flucht endete allerdings vor einem Poller auf dem Plattenweg zwischen dem Gutshof und den Ruppiner Kliniken. Drei Männer stiegen aus dem Auto und liefen Richtung Krankenhaus davon. Ein bereits polizeilich bekannter 20-Jähriger saß noch auf dem Rücksitz. Er sagte, die anderen nur flüchtig zu kennen. Er durfte nach Hause gehen. Das Auto wurde beschlagnahmt. Im Wagen fanden Beamte eine Zulassungsbescheinigung und einen Kaufvertrag. In dem Fall wird nun ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg