Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Flugunfähigen Jungstorch gerettet

Neustadt Flugunfähigen Jungstorch gerettet

Ein Jungstroch mit einem offenbar missgebildeten Flügel machte Uwe Kleinschmidt aus Neustadt wochenlang Sorge. Irgendwie schaffte es das flugunfähige Tier aus seinem Nest. Es konnte eingefangen und in die Wildtierauffangstation gebracht werden.

Voriger Artikel
Ministerin übergibt zwei Förderbescheide
Nächster Artikel
Viele offene Fragen bleiben offen

Uwe Kleinschmidt aus Neustadt mit dem Jungstorch, der nun erst einmal in die Wildtierauffangstation kam.

Quelle: privat

Neustadt. Uwe Kleinschmidt aus Neustadt mag Störche. Das Nest an der Supermarkt-Baustelle in der Prinz-von-Homburg-Straße behielt er besonders im Auge: wegen der Bauarbeiten und, weil einer der zwei Jungstörche krank war – ein Flügel war missgebildet. Fliegen konnte er damit nicht. Der Neustädter informierte die Untere Naturschutzbehörde. Die leitete alles für eine Rettungsaktion in die Wege: Die Neustädter Feuerwehr wollte mit ihrer Hebebühne helfen; das Amt die Kosten übernehmen – sobald die Störche flügge waren.

Ausgerechnet am Freitag schwang sich der gesunde Jungstorch in die Luft. Am Montag wollten sich die Helfer um den kranken Vogel kümmern. Doch der schaffte es schon am Sonntag irgendwie aus dem Nest und stolperte über die Baustelle. Zusammen mit Mitarbeitern der Wildtierstation Struck (Gerdshagen) konnte Kleinschmidt den Storch einfangen. Er wird nun gepflegt und untersucht. Für ein Leben in Freiheit ist er wohl nicht geeignet. „Aber er ist vorm Hungertod gerettet. Das ist erstmal wichtig“, findet Kleinschmidt.

Von Alexander Beckmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg