Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Fontanestadt ist Hauptort für Lesemarathon

Neuruppin Fontanestadt ist Hauptort für Lesemarathon

Der Lesemarathon „Stadt Land Buch“ findet in diesem Jahr zum 25. Mal in Berlin und Brandenburg statt. Rund 130 Buchpremieren, Lesungen und Podiumsdiskussionen stehen vom 13. bis 21. November an. Der Startschuss der Reihe erfolgt am kommenden Sonntag in Neuruppin. Dann liest ein georgischer Autor im städtischen Museum.

Neuruppin 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin Mehr Infos
Nächster Artikel
Unbekannter schlägt Frau an ihrem Auto

Im Neuruppiner Museum findet die erste von 130 Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg statt.

Quelle: Mischa Karth/Archiv

Neuruppin. Im Museum von Neuruppin ist der georgische Autor Lasha Bugadze am Sonntag, 13. November, zu Gast. Ab 11 Uhr liest er aus seinem Roman „Der Literaturexpress“ – eine Satire über den Literaturbetrieb. Lasha Bugadze wurde 1977 in Tiflis geboren und ist vielfältig begabt. Er schreibt und zeichnet und moderiert Sendungen für den öffentlichen Rundfunk seines Heimatlandes. Der Literaturexpress wird beschrieben als „ein humorvolles Panoptikum voller situativer Komik“ und zugleich als „eine komplikationsreiche Liebesgeschichte“. Ein junger Autor macht sich darin mit 99 anderen Schriftstellern in einem Zug auf den Weg gen Deutschland, als Auftakt für eine literarische Reise durch Europa. Als kurz darauf der Russisch-Georgische Krieg ausbricht und sich seine Freundin von ihm trennt, überschlagen sich die Ereignisse.

In der Fontanestadt sind insgesamt sieben Veranstaltungen geplant. Ein Vortrag über Friedrich den II. als Satiriker ist ebenso dabei wie ein Gespräch zum Weinland Brandenburg mit Tom Wolf. Sabine Thiesler besucht die Stadtbibliothek im Rahmen des Literarischen Bilderbogens mit ihrem Krimi „...und draußen stirbt ein Vogel“. Für Reisefreunde dürfte zudem der Vortrag „Auf Fontanes Spuren in Schottland“ interessant sein.

Initiiert wird der Lesemarathon durch den Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.stadtlandbuch.de zu finden.

Eintritt: Karten für die Lesung mit Lasha Bugadze kosten 8 Euro, ermäßigt 6 Euro und können reserviert werden unter Tel.  03391/3 55 51 00.

Von Mischa Karth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg