Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Frau beißt statt in Genitalien in die Ohren
Lokales Ostprignitz-Ruppin Frau beißt statt in Genitalien in die Ohren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 27.04.2018
Quelle: dpa
Kyritz

Nach der erneuten Beißattacke einer alkoholisierten 24-Jährigen (1,95 Promille) gegen ihren ebenfalls betrunkenen fünf Jahre älteren Lebenspartner (2,65 Promille) am Dienstag um 18.20 Uhr in der Kyritzer Bahnhofstraße musste die Polizei eingreifen. Nach einem Streit biss die Frau dem Freund in die Ohren und in den Oberkörper. Er wehrte sich, indem er die Frau an den Haaren von sich weg zog. Grund des Streites war offenbar die Eifersucht der Frau.

Beißwütige Frau der Wohnung verwiesen

Um weitere Übergriffe der Frau zu verhindern, wurde ihr eine Wohnungsverweisung ausgesprochen. Ihr verletzter Freund lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Er wollte eigenständig das Krankenhaus aufsuchen, um sich versorgen zu lassen.

Schon mehrfach in die Genitalien gebissen

Das Pärchen hatte mehrfach die Polizei gerufen, als die Frau dem Freund nach Alkoholgenuss und Streit in die Genitalien gebissen hatte.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Der Hauptausschuss der Gemeindevertretung Gumtow befasst sich erstmals mit dem Haushalt für 2018. Neben Investitionen in den Brandschutz stehen verschiedene Arbeiten in den Kitas an.

20.09.2017

Der frühere Kantor des Evangelischen Kirchenkreises Oberes Havelland Martin Schubach lehnt kirchliche Trauungen für gleichgeschlechtliche Paare strikt ab. Im Juli hatte er bei einem Gottesdienst in Lindow ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Homo-“Ehe“? Nein!!“ getragen. Daraufhin erhielt er ein Hausverbot in der Kirche.

20.09.2017

Im Café der Evangelischen Schule in Neuruppin steigt am kommenden Sonntag eine Wahlparty. Schülerinnen moderieren eine Diskussion mit Direktkandidaten und Politikern aus der Region.

20.09.2017