Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Frontal-Aufprall: Frau schwer verletzt

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 13. September Frontal-Aufprall: Frau schwer verletzt

Beim Frontalzusammenstoß in einer Kurve zwischen Betzin und Jahnberge ist am Freitagabend eine Frau schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Opel mit einem entgegenkommenden Toyota zusammengeprallt. Die Unfallursache ist unklar. In der Kurve gilt Tempo 30.

Voriger Artikel
Tausende beim Erntefest in Bechlin
Nächster Artikel
Prignitzer Geschichtsverein blickt zurück


Quelle: dpa

Betzin: Frau nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt.  

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos zwischen Betzin und Jahnberge sind am Freitagabend zwei Frauen verletzt worden – eine von ihnen schwer. In einer Rechtskurve, in der Tempo 30 gilt, waren ein Toyota und ein Opel aus bislang ungeklärter Ursache zusammengeprallt. Die Toyota-Fahrerin wurde leicht verletzt, die Opel-Fahrerin musste ins Krankenhaus. Die Autos wurden abgeschleppt.

Katerbow: Betrunkene Frau überschlägt sich mit Transporter

Unter erheblichem Alkoholeinfluss ist eine 33-jährige Frau am Freitagabend zwischen Neuruppin und Katerbow mit einem Transporter von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug streifte einen Baum und überschlug sich auf dem Acker. Die Frau wurde verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Wagen befreien. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Der Transporter musste abgeschleppt werden.

Neuruppin: Handy-Diebstahl im Mittendrin

Bei einer Party im Neuruppiner Jugendwohnprojekt Mittendrin sind einer 30-Jährigen und ihrem 33-jährigen Freund am Samstagabend die Handys gestohlen worden – nach Polizeiangaben von einem 32-jährigen Besucher. Das Paar besuchte den Dieb zu Hause, der öffnete aber nicht die Tür. Die beiden hörten aus der Wohnung ihre Telefone klingeln, der 33-Jährige beschädigte die Scheibe der Balkontür und die Wohnungstür.

Wulfersdorf: Sachschaden nach Wildunfall

Nach dem Zusammenstoß mit einem Reh bei Wulfersdorf hat eine 20-Jährige einen Blechschaden an ihrem Opel zu beklagen. Das Tier war ihr am Abzweig nach Wernikow vors Auto gelaufen. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete. Sachschaden am Wagen: rund 800 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg