Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Fußgängerin vom Lkw angefahren
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fußgängerin vom Lkw angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 22.08.2017
Die verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Quelle: dpa
Anzeige
Rheinsberg

Eine 62-jährige Fußgängerin ist am Montag in der Rheinsberger Kirchstraße von einem Lkw angefahren worden. Die Frau wollte laut Polizei um 8.35 Uhr direkt vor dem stehenden Lastwagen die Straße überqueren. Als sie auf Höhe der Fahrerkabine war, fuhr der 56-jährige Lkw-Fahrer los. Der Lastwagen stieß leicht mit der Fußgängerin zusammen. Die 62-Jährige stürzte und klagte über Schmerzen. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Neuruppin gebracht.

Der Lkw-Fahrer gab gegenüber der Polizei an, aufgrund seiner hohen Fahrerkabine die Fußgängerin nicht gesehen zu haben.

Von MAZonline

Ein Schlüsselbund wurde in Neuruppin gefunden und zur Polizei gebracht. Dass der oder die Eigentümer(in) es abholt, ist fraglich. Der Anhänger ist verboten.

22.08.2017

Nach vier Tagen der Flucht hat sich Friedrich-Wilhelm K. am Montagabend in Eberswalde gestellt. Doch der 39-Jährige, der in der Nacht zum Freitag in Alt Ruppin seine Vermieterin Jutta K. (61) getötet haben soll, schweigt. Der Tatverdächtige wurde am Dienstag in die JVA Wulkow überstellt. Alt Ruppin will mit einem Gedenkgottesdienst von Jutta K. Abschied nehmen.

25.08.2017

Weil eine Pappel umgestürzt war und quer über dem Weg lag, hat die Straßenmeisterei Neuruppin den Radweg zwischen Fehrbellin und Dammkrug seit dem 1. August gesperrt. Die Ausschreibung für die Sicherungsarbeiten an den Nachbarbäumen läuft. Der Zuschlag soll zeitnah erfolgen, damit der Radweg bald wieder frei gegeben werden kann.

22.08.2017
Anzeige