Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Ganz viel Glanz für MAZ-Weihnachtsbaum
Lokales Ostprignitz-Ruppin Ganz viel Glanz für MAZ-Weihnachtsbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 23.11.2015
Einen Großteil des Schmucks haben die Kinder schon gebastelt. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Aufgeregt wuseln die Kinder aus der Kita Fontane­knirpse herum. Überall wird eingewickelt, geknotet, gemalt und geschnippelt. Das geht schon ein paar Tage so, denn am Montag muss alles fertig sein. Die Mädchen und Jungen aus der Löwen-, Igel- und Waschbärengruppe basteln die Dekoration für den großen MAZ-Weihnachtsbaum auf dem Schulplatz. Seit vielen Jahren organisiert die Märkische Allgemeine Zeitung den Baum. In diesem Jahr soll er nicht nur im Lichterglanz erstrahlen, sondern auch mit selbst gemachtem Schmuck verziert werden. Als MAZ-Geschäftsführer Christian Koletzki im Kindergarten nachfragte, ob die Kinder das übernehmen können, haben die Erzieherinnen nicht lange überlegt und Ja gesagt. „Neben der Materialspende von der Zeitung besorgten auch die Eltern sehr viel Bastelmaterial,“ erzählt Erzieherin Carmen Tank.

Pakete in Silber und Kugeln aus Knüllpapier

Während die älteren Kinder Kartons in Silberfolie wickeln und diese Pakete mit bunten Schleifen verzieren, Glocken und Weihnachtsbäume ausschneiden, bemalen oder Muster darauf stempeln, sind die Jüngsten dabei, Kugeln aus Knüllpapier mit Folie einer Rettungsdecke zu ummanteln. Alles muss schließlich wetterfest sein. Einige Kugeln aus durchsichtigem Plastik liegen noch bereit, um mit Weihnachtssternen befüllt zu werden. Inzwischen ist soviel Dekorationsmaterial entstanden, dass es auch noch für den Christbaum vor der Sparkasse reicht.

Am Montag wird der Weihnachtsbaum auf dem Schulplatz aufgestellt. In diesem Jahr kommt er aus Gildenhall. Später rücken Mitarbeiter der Stadtwerke mit dem Hubsteiger an und schmücken den Baum. Ab Donnerstag soll der Baum dann im Lichterglanz erstrahlen. Um 16.30 Uhr werden Pfarrerinn Susanne Graap und Pfarrer Wolfgang Brummet mit Gedanken zum Advent, der Märkische Jugendchor und der Ökumenische Posaunenchor mit Gesang und Musik auf die Adventszeit einstimmen, bevor Bürgermeister Jens-Peter Golde um 17 Uhr die Weihnachtsbaumbeleuchtung einschaltet.

Von Peter Geisler

Ostprignitz-Ruppin Neues Projekt für Gleichstellung in Neuruppin - Liebe soll kein Versteckspiel sein

Der Verein Esta Ruppin und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neuruppin suchen den Dialog mit Jugendlichen. Bei einem neuen Projekt sollen Ängste vor dem eigenen Coming Out abgebaut werden. Zum Auftakt zeigten die Initiatoren einen Film zum Thema und luden anschließend zur Diskussion ein.

23.11.2015

In einer Art „Minibebauung“ sieht die Bürgerinitiative zum Erhalt des Kyritzer Klostergartens einen Weg, den maroden Klausurflügel zu sanieren und zu nutzen. Der kleine Anbau könnte womöglich die geforderte Barrierefreiheit schaffen und das Toilettenproblem lösen. Konkreteres aber soll an einem „runden Tisch“ erarbeitet werden. Ein Termin steht schon fest.

23.11.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 20. November - Doppelter Wildunfall

Zwei Autos sind am Donnerstagabend auf der B 122 zwischen Dierberg und Alt Ruppin mit einem Dachs zusammengestoßen. Nach der Kollision mit dem ersten Wagen ist das Tier auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden, wo es von einem zweiten Auto erfasst wurde. Der Dachs verendete vor Ort. An den Autos entstand geringer Schaden.

20.11.2015
Anzeige