Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gasalarm in Neuruppin

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 12. Oktober Gasalarm in Neuruppin

Wegen Gasgeruch in seinem Bad rief der Bewohner einer Wohnung in der Neuruppiner Gartenstraße am Sonnabend die Polizei. Die Beamten verständigten die Feuerwehr und veranlassten die Evakuierung mehrerer Wohnungen. Die Feuerwehr stellte die Gaszufuhr ab und verständigte die Stadtwerke Neuruppin. Deren Mitarbeiter beseitigten den Schaden.

Voriger Artikel
Neuruppin: Demokratie am Omnibus
Nächster Artikel
Dreijähriger allein in Neuruppin unterwegs


Quelle: EPA

Ostprignitz-Ruppin..  

Wittstock: Geklauten Schnaps noch im Laden getrunken

Ein 51-Jähriger wurde Vergangen Sonnabend beobachtet, wie er in einem Laden in der Meyenburger Chaussee in Wittstock eine kleine Flasche „Klaren“ im Wert von 1,89 Euro aus dem Regal nahm und sofort austrank. Anschließend wollte der Mann das Geschäft verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Er wurde angezeigt.

Neuruppin: Jalousie über Nacht einbetoniert

Vermutlich in der Nacht zum vergangenen Samstag haben unbekannte Täter in der Poststraße eine Jalousie einbetoniert, sodass sich diese nicht mehr öffnen ließ. Die 50-jährige Anwohnerin informierte daraufhin am Samstag die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert.

Wittstock: Per Haftbefehl Gesuchter festgenommen

Die Polizei nahm Montagvormittag einen 50-Jährigen in Wittstock fest und brachte ihn ins Gefängnis. Er war wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte in Tateinheit mit Beleidigung vom Landgericht Neuruppin bereits im Juni zu einer Haftstrafe von neun Monaten verurteilt worden.

Wittstock: Ausländerfeindliche Sprüche auf Aufklebern

Eine Frau entdeckte Sonntagnachmittag an der Wittstocker Stadtmauer zwei Aufkleber mit ausländerfeindlichen Sprüchen. Bereits am Vortag sind vier gleiche Aufkleber an einem Stromkasten an einer Bushaltestelle in der Röbeler Straße gefunden worden. Die Aufkleber wurden entfernt und sichergestellt.

Neuruppin: Spinte am Schwimmbad aufgebrochen

Mehrere Spinte sind Sonntag zwischen 18 und 18.30 Uhr im Schwimmbadbereich des Sportcenters in der Neuruppiner Trenckmannstraße aufgebrochen worden. Der Rucksack eines Badegastes wurede gestohlen. Die Höhe des entstandenen Schadens beträgt insgesamt zirka 500 Euro.

Zechlinerhütte: Einbruch in Kita – Geld geklaut

Am Wochenende schlugen Unbekannte die Fensterscheibe einer Kita ein und gelangten so in das Objekt. Aus einem Büro entwendeten sie Geld. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Die Kripo ermittelt.

Kyritz: Lampen und Kupferrohre aus Haus gestohlen

Lampen sowie Kupferleitungsrohre für die Wasserversorgung und Heizungsanlage sind aus einem unbewohnten Einfamilienhaus in der Pritzwalker Straße in Kyritz geklaut worden. Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag ins Gebäude ein. Sachschaden: etwa 5000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg