Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Gemälde erstrahlen im alten Glanz

Wittstock Gemälde erstrahlen im alten Glanz

Die Geschichte der Familie Polthier ist eng mit der Wittstocks sowie der heutigen Stadtbibliothek verknüpft. Dort richtete sich der Großvater des Historikers Wilhelm Polthier 1828 seinen Kontor ein. Heute schmückt die Wände des ehemaligen Kontors die Ahnengalerie der Familie. Über sie referierte am Sonntag Wittstocks Restaurierungsbeauftragter Markus Hennen.

Wittstock 53.2045159 12.5538862
Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Hühnerparadies Heidschnuckenhof

Markus Hennen (l.) referierte über die Bildergalerie.

Quelle: Foto: Christian Bark

Wittstock. Als sie 2012 erstmalig in der Wittstocker Bibliothek zu sehen waren, muss auch ein Stück Familiengeschichte zum anderen gefunden haben. Die 35 Gemälde der Familie Polthier, davon 29 aus ihrer Ahnengalerie, wurden an dem Ort ausgestellt, wo der Großvater Wilhelm Polthiers, der Tuchfabrikant Friedrich Wilhelm Wegener, 1828 seinen Kontor eröffnet hatte. Die Gemälde sind seit einiger Zeit dauerhaft in der Bibliothek zu sehen, ihre professionelle Hängung und Beschriftung soll demnächst abgeschlossen sein.

„Wahrscheinlich im November 2016“, kündigte Wittstocks Sanierungsbeauftragter, Markus Hennen, am Sonntag an. Anlässlich des Tages des Offenen Denkmals hatte er über die Geschichte der Familien Polthier und Wegener, ihre Verbindung zu Wittstock und zum Bibliotheksgebäude sowie ihre Ahnengalerie referiert. Dabei würdigte er die Verdienste des Historikers Wilhelm Polthier bei der Dokumentierung Wittstocker Stadtgeschichte. Dieser hätte wesentliche Epochen schriftlich erfasst, so dass auch nach dem verheerenden Brand des damaligen Stadtarchivs im Rathaus 1954 Geschichte bewahrt werden konnte.

Hennens Dank galt den Nachkommen Polthiers, die die Galerie zur Verfügung und Mittel zur Restaurierung bereitgestellt hatte. So waren auch Nachkommen Polthiers aus Berlin gekommen, um sich ein Bild vom Verbleib ihrer Ahnengalerie zu machen.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg