Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Geschirrspüler und Couch aus Wohnung geklaut
Lokales Ostprignitz-Ruppin Geschirrspüler und Couch aus Wohnung geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 16.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Ostprignitz-Ruppin

Wildberg: Tresor rausgerissen – mehrere tausend Euro Schaden

Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in ein Geschäft in der Wildberger Karl-Marx-Straße ein. Sie rissen einen Tresor aus der Fußbodenverankerung und stahlen diesen. In dem Tresor befand sich unter anderem Bargeld. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro, teilte die Polizei mit.

Darritz: Am Bahnübergang gegen Halbschranke gefahren

Ein 36-Jähriger fuhr Dienstag nachmittag auf der Straße zwischen Darritz in Richtung Walsleben an einem Bahnübergang mit dem Opel links an eine Halbschranke. Der Pkw wurde abgeschleppt. Der 36-Jährige kam mit Schmerzen ins Ruppiner Klinikum. Die Deutsche Bahn AG wurde durch die Bundespolizei über die Beschädigungen informiert.

Kyritz: Falscher Fünf-Euro-Schein

Eine Mitarbeiterin einer Bank in Kyritz entdeckte am Mittwochvormittag einen gefälschten 5-Euro-Schein. Von wem dieser eingezahlt worden war, ist bisher unklar. Der Schein wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Schweinrich: Kollision mit einem Damhirsch

Mit einem Damhirsch ist am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Straße zwischen Alt Lutterow und Schweinrich ein Auto zusammengestoßen. An dem Seat des 67 Jahre alten Fahrers entstand laut Polizei ein Schaden von rund 3000 Euro.

Wittstock: Schränke im Geschäft durchwühlt, Geld weg

Schränke wurden in der Nacht zum Dienstag beim Einbruch in ein Geschäft in der Gröperstraße in Wittstock durchwühlt. Diebe entwendeten Geld und Handyzubehör. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Wittstock: Internetbetrug – 50 Euro mit Kreditkarte abgebucht

Internetbetrüger haben auch in Wittstock zugeschlagen. Ein 52-Jähriger bemerkte am Dienstag beim Onlinebanking am heimischen Computer, dass offenbar über seine Kreditkarte eine ihm unbekannte Firma zirka 50 Euro von seinem Konto abgebucht hat.

Von MAZonline

Die Gemeinde Wusterhausen wird zum 31. Dezember 2016 aus dem Tourismusverein „Dosse-Seen-Land“ austreten. Die Kommune möchte dadurch Geld sparen. Dieses wird unter anderem dafür gebraucht, um die personelle Situation im eigenen Wegemuseum zu verbessern.

19.12.2015
Polizei Autodiebe bei Glienicke gestellt - Verfolgungsjagd per Auto und zu Fuß

Der Fahrer eines Kleintransporters rannte am Mittwoch um 0.55 Uhr vor den Polizisten der Verkehrskontrolle in Biesen weg. Im Fahrzeug wurde festgestellt, dass das Schloss die Fahrertür aufgebrochen und das Zündschloss geknackt war. Polizisten stoppten später bei Jabel ein Auto mit französischem Kennzeichen. Zwei Männer flüchteten, wurden aber gestellt.

16.12.2015

Eine zweifarbige Skulptur steht neuerdings vor dem Rathaus in Wusterhausen. Dabei handelt es sich um ein Gastgeschenk der Gemeinde Edewecht im Ammerland (Niedersachsen). Die Skulptur erinnert an den Abschluss der Städtepartnerschaft vor 25 Jahren.

19.12.2015
Anzeige