Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Geschirrspüler und Couch aus Wohnung geklaut

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 16. Dezember Geschirrspüler und Couch aus Wohnung geklaut

Nach vierwöchiger Abwesenheit fand ein 34-Jähriger seine von Einbrechern ausgeräumte Wohnung in der Rheinsberger Straße in Alt Ruppin vor. Die Wohnungstür war aufgebrochen. Aus der Wohnung wurden ein Geschirrspüler und eine Couch gestohlen. Sachschaden: 500 Euro. Die Kripo ermittelt. Die Polizei hofft auf Zeugen unter der Telefonnummer 03391/35 40.

Voriger Artikel
Wusterhausen verlässt Tourismusverein
Nächster Artikel
Kopfschuss: Supermarkt-Räuber schweigt


Quelle: dpa

Ostprignitz-Ruppin.  

Wildberg: Tresor rausgerissen – mehrere tausend Euro Schaden

Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in ein Geschäft in der Wildberger Karl-Marx-Straße ein. Sie rissen einen Tresor aus der Fußbodenverankerung und stahlen diesen. In dem Tresor befand sich unter anderem Bargeld. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro, teilte die Polizei mit.

Darritz: Am Bahnübergang gegen Halbschranke gefahren

Ein 36-Jähriger fuhr Dienstag nachmittag auf der Straße zwischen Darritz in Richtung Walsleben an einem Bahnübergang mit dem Opel links an eine Halbschranke. Der Pkw wurde abgeschleppt. Der 36-Jährige kam mit Schmerzen ins Ruppiner Klinikum. Die Deutsche Bahn AG wurde durch die Bundespolizei über die Beschädigungen informiert.

Kyritz: Falscher Fünf-Euro-Schein

Eine Mitarbeiterin einer Bank in Kyritz entdeckte am Mittwochvormittag einen gefälschten 5-Euro-Schein. Von wem dieser eingezahlt worden war, ist bisher unklar. Der Schein wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Schweinrich: Kollision mit einem Damhirsch

Mit einem Damhirsch ist am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Straße zwischen Alt Lutterow und Schweinrich ein Auto zusammengestoßen. An dem Seat des 67 Jahre alten Fahrers entstand laut Polizei ein Schaden von rund 3000 Euro.

Wittstock: Schränke im Geschäft durchwühlt, Geld weg

Schränke wurden in der Nacht zum Dienstag beim Einbruch in ein Geschäft in der Gröperstraße in Wittstock durchwühlt. Diebe entwendeten Geld und Handyzubehör. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Wittstock: Internetbetrug – 50 Euro mit Kreditkarte abgebucht

Internetbetrüger haben auch in Wittstock zugeschlagen. Ein 52-Jähriger bemerkte am Dienstag beim Onlinebanking am heimischen Computer, dass offenbar über seine Kreditkarte eine ihm unbekannte Firma zirka 50 Euro von seinem Konto abgebucht hat.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg