Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Gesoffen, getreten und gewürgt

Alkoholexzess in Wittstock Gesoffen, getreten und gewürgt

Erst tranken sie zusammen Alkohol, dann schlug und würgte der Mann (38) die Frau (53) in der Wittstocker Alfred-Wegener-Straße. Die Polizei setzte Pfefferspray gegen den Angreifer ein.

Voriger Artikel
Der Dorfpoet Stadtkus kriegt eine Bühne
Nächster Artikel
Geldregen für Ostprignitz-Ruppin

Nach dem Trinkgelage kam die Polizei zum Einsatz.

Quelle: dpa-Zentralbild

Wittstock. Nach einem Trinkgelage schlug und würgte Mittwochnachmittag ein 38-Jähriger eine Frau (53) und drängte sie aus seiner Wohnung in der Alfred-Wegener-Straße in Wittstock. Sie hatten sich mit einer Bekannten in der Wohnung des 38-Jährigen getroffen und Alkohol getrunken. Nach dem Streit rief die 53-jährige selbst einen Rettungswagen. Bei ihr wurden aber keine Verletzungen festgestellt.

Polizei bändigt Mann mit Reizgas

Der 38-Jährige verhielt sich äußerst aggressiv. Die Polizeibeamten brachten ihn mit Pfefferspray zur Räson. Zur Verhinderung weiterer Straftaten kam der Mann ins Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,49 Promille. Die 53-Jährige verweigerte einen Atemalkoholtest. Während der Mann mit dem Streifenwagen zur Inspektion nach Neuruppin gebracht wurde, versuchte er mehrfach, den neben ihm sitzenden Beamten zu treten.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg