Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Gospel in der Marienkirche
Lokales Ostprignitz-Ruppin Gospel in der Marienkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.05.2017
Die Sängerinnen des „Gospelkollektivs“ hatten am Sonnabend in Kyritz nicht nur stimmlich einiges drauf. Auch die Show stimmte. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Kyritz

Besinnliches steht zumindest nicht ganz oben auf ihrer Titelliste: Die 15 Sängerinnen des Berliner „Gospelkollektivs“ und ihre Begleitband brachten am Sonnabendnachmittag beim ersten Konzert der diesjährigen 26. „Kyritzer Kirchenmusiken“ die Marienkirche zum Beben und die rund 200 Zuhörer zum Mitschwingen. Vom Sound her Pop blieb die Botschaft der Stücke klar eine kirchliche – für manche Besucher vielleicht etwas ungewohnt, aber sicherlich unterhaltsam.

So soll es mit den insgesamt zehn Konzerten der „Kirchenmusiken“ auch weitergehen. Am Sonnabend, dem 17. Juni, um 17 Uhr gastiert der A-cappella-Chor „Acapense“ mit Musik aus vier Jahrhunderten in Kyritz. Zu den weiteren Höhepunkten des Programmes der nächsten Monate zählen sicherlich die „3. Kyritzer Reubke-Orgel-Nacht“ am 23. September und die Aufführung der Kantaten I bis II des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach am 17. Dezember.

Der Eintritt zu den meisten Veranstaltungen ist frei (Ausnahme unter anderem: das Weihnachtsoratorium). Mehr Informationen zum Programm gibt es unter www.kyritzer-kirchenmusiken.de.

Von Alexander Beckmann

Die wechselhafte Geschichte des Kyritzer Klosterviertels seit der Reformation stand am Sonnabendnachmittag im Mittelpunkt einer gut besuchten Veranstaltung. Dabei fanden nicht zuletzt die aktuellen Pläne für die weitere Sanierung und künftige Nutzung große Aufmerksamkeit.

17.05.2017

Die Wusterhausener Dosse-Halle war am Sonnabend mit hunderten Besuchern dicht besetzt. 129 junge Leute aus den Schulen in Kyritz, Neustadt und Wusterhausen erlebten gemeinsam mit ihren Familienangehörigen ihre Jugendweihe. Der Rahmen war ausgesprochen festlich.

17.05.2017

Der Märkische Jugendchor feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Aber auch sonst lädt sich der Traditionschor immer wieder gern andere Sänger zu Gast ein, die er auf seinen Reisen durch die Welt kennenlernt. Am Wochenende war der Christophorus-Jugendkammerchor aus Versmold da, beide Chöre gaben ein Konzert in der Neuruppiner Klosterkirche.

17.05.2017
Anzeige