Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Grafik rund ums Pferd

Möckern Grafik rund ums Pferd

Alles für Boxenluder: Wer für sein Lieblingspferd ein individuelles Schild am Stall anbringen möchte, ist bei Silke Rutherford genau richtig. Die Neu-Linowerin liebt Pferde und fertigt auf Wunsch verschiedenste Drucksachen rund ums Pferd an: neben den Boxenschildern auch Turnier-Banner, Pferdedecken oder Setcards für Zuchthengste.

Voriger Artikel
Feuerwehr bekommt neue Drehleiter
Nächster Artikel
Tag der offenen Tür in zwei Schulen

Silke Rutherford und ihre Models. Sie hat drei Ponys und ein nicht viel größeres Quarter Horse. Gerade legt sie eine selbstdesignte Pferdedecke auf.

Quelle: Regine Buddeke

Möckern. Nein, Boxenluder mag Silke Rutherford ihre Models nicht unbedingt nennen. Schon weil sie nicht wie die menschlichen Exemplare posieren, was das Zeug hält. Trotzdem sind auch die vier Tiere, die auf der Wiese hinter dem Haus stehen, auf gut Deutsch Werbeträger für Klamotten. Für Pferdedecken etwa, die Silke Rutherford nach den Wünschen ihrer Kunden designt und bedruckt. „Das hört sich banal an – aber die Leute sind heiß darauf“, sagt die 45-Jährige mit amerikanischen Wurzeln, die vor vier Jahren mit ihrem Lebenspartner ins Rheinsberger Umland gezogen ist. „Die Gegend wächst mir immer mehr ans Herz“, sagt sie. Früher habe sie in Frankfurt am Main gelebt – eine echte Großstadtpflanze also. Aber dann sei ihr vor 12 Jahren der Mann fürs Leben begegnet: ein Rheinsberger.

Eigenwerbung mit Plane

Eigenwerbung mit Plane.

Quelle: Regine Buddeke

Vor drei Jahren hat die Pferdenärrin sich dafür entschieden, die „verrückte“ Geschäftsidee mit den individuellen Boxenschildern auszuprobieren. „Die ersten haben wir praktisch verschenkt.“ Jetzt gehen die bedruckten Alu-Schilder für 45 Euro übern Tisch. „Es war, als hätten wir den Markt angestochen. Als hätten die Leute nur auf mich gewartet.“ Die Reiter seien bereit,etwas für ihre Lieblinge auszugeben, hat Silke Rutherford beobachtet. „Ich bin da von mir ausgegangen – ich bin ja selbst auch Reiter“, verrät die temperamentvolle Frau, die ihre Idee inzwischen ausgeweitet hat. „Es gibt vieles, was man bedrucken kann“, sagt sie. Ob Tasse, T-Shirt oder Handyhülle. Ob Pferdedecke, Turnierbanner oder Kissenbezüge. „Ich habe natürlich auch Kunden, die Familiencollagen möchten. Oder Fotos vom Enkel oder dem Hund schicken“, sagt sie. Aber das Gros der Arbeit drehe sich ums Pferd.

Boxenschilder gibt es auch für Hundehütten

Boxenschilder gibt es auch für Hundehütten.

Quelle: Regine Buddeke

Die Textilien bedruckt sie selbst, in ihrer Werkstatt stehen diverse Rollen mit Textilfolien, eine T-Shirt-Presse steht bereit. Für manche Arbeiten arbeitet sie mit Kooperationspartnern, die Decken-Rohlinge bezieht sie von einem namhaften Hersteller. „Da will ich Qualität“, sagt sie. „Ich gebe auf alles Garantie.“ Genau wie bei den Shirts und Jacken – die bezieht sie von einem hochwertigen Hiphop-Label – die Kunden könnten sich dann aus dem Katalog das Gewünschte aussuchen. Sie kümmert sich dann ums Design. „Manche Kunden beschreiben genau, was sie drauf haben wollen“, so die Handwerkerin – als Künstlerin sieht sie sich selber nicht. „Manche wollen aber auch überrascht werden und erst das fertige Produkt geschickt bekommen“, sagt sie. Damit fährt sie nicht schlecht – die meisten Kunden seien zufrieden und „Wiederholungstäter“. Die Kundschaft kommt aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Manchmal auch von noch weiter her. Nur in Rheinsberg habe sie noch keine, obwohl es natürlich auch hier Pferdehalter gebe. „Aber meine Sachen sind halt ziemlich speziell“, sagt sie und lacht. Ein Problem sei das für sie ohnehin nicht – ihre Kunden akquiriert sie auf ihrer Facebook-Seite „liz-works“. „Da habe ich 2500 Mitglieder“, sagt sie stolz – Mitglied werden muss schon, wer sich bei ihr umschauen will. „Wenn Zuckerberg irgendwann sagt, er hat keine Lust mehr, dann habe ich ein Problem“, sagt sie im Scherz.

Tierische Modelle

Tierische Modelle.

Quelle: Regine Buddeke

„Die Leute schicken mir ein Foto von ihrem Tier und ich bastele ihnen dann ein Schild.“ Silke Rutherford ist gelernte Fotografin, spezialisiert auf Produktfotografie – sie kennt sich aus mit Fotos. Die Software fürs Design hat sie sich „raufgeschafft“ und später an einer DTP-Akademie für Mediengestaltung auf stabile Füße gestellt. Sie ist fit mit Bildbearbeitung, Schrift, Layout, Dekoration und darin, die Vierbeiner so gut wie möglich aussehen zu lassen. Auch Setcards für Deckhengste bietet sie an, dafür fährt sie dann auch mal ein paar Kilometer, um die Tiere zu fotografieren. Dann sammelt sie die Aufträge. „Für nur einen Hengst fahre ich natürlich nicht Hunderte Kilometer“, erzählt sie. Um diese dann besonders gut aussehen zu lassen, trickst sie natürlich auch – genau wie die echten Boxenluder, an deren Fotos nachträglich auch nicht eben wenig herumretuschiert wird. „Klar photoshoppe ich so einen Hengst auch ein Paar Kilo schlanker – die sollen schließlich als Deckhengste verkauft werden“, sagt sie. Das sei Promotion wie jede andere auch. Silke Rutherfords eigentliche Arbeit findet am Computer statt. „Das ist ein kreativer Prozess, in den ich schnell versinke und Raum und Zeit vergesse“, bekennt sie. Manchesmal sei es wie im Rausch, dann falle ihr immer mehr ein, je länger sie am Entwurf arbeite. Oft habe sie so viele Aufträge, dass es Wartezeiten gebe. „Aber meine Kunden warten gerne“, sagt sie. Die Arbeit am PC sei natürlich eine einsame, gibt sie zu. Aber draußen warten natürlich ihr Partner und ihre Tiere – von Letzteren hat sie außer den vierbeinigen Models noch etliche andere: Hunde, Kaninchen, das Wachpersonal in Form von Gänsen und die Katze Uschi.

Von Regine Buddeke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg