Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Große Linde fiel auf Stadtmauer

Wittstock Große Linde fiel auf Stadtmauer

Der Baum beschädigte die Mauer im Kronenbereich. Sie muss nun repariert werden. Laut Stadtverwaltung habe es keine Zeugen für den Vorfall gegeben.

Voriger Artikel
Kliniken zahlen gut 50 000 für ihren Ex-Chef
Nächster Artikel
Bürgermeister über ausländischen Wahlkampf

Reste der Linde, die auf die Stadtmauer fiel und vom Bauhof zerkleinert wurde.

Quelle: Björn Wagener

Wittstock. Eine große Linde fiel am Sonntagabend auf die Wittstocker Stadtmauer. Das Ganze ereignete in den Wallanlagen nahe dem Stadtgarten. Der Baum wurde zum Teil entwurzelt. Mitarbeiter des Bauhofes zerkleinerten ihn am Montagfrüh vor Ort und transportierten das Holz ab.

Die Stadtmauer wurde dabei im Kronenbereich beschädigt. Sie muss in dem betroffenen Abschnitt neu eingedeckt werden. Damit werde eine Fachfirma beauftragt, teilte dazu am Montag Stadt-Sprecher Jean Dibbert mit.

Folge des Sturmes vom Samstag

Dass der Baum umstürzte, sei vermutlich eine Folge des Sturmes, der am Samstag über die Region hinweggefegt ist, so Dibbert. Womöglich habe der Baum dabei bereits an Standfestigkeit eingebüßt, sodass er am Tag darauf schließlich nachgab und umkippte.

Laut Stadtverwaltung habe es keine Zeugen für den Vorfall gegeben, obwohl er nicht geräuschlos vonstatten gegangen sein dürfte. Neben den Schäden an der Mauer seien auch die Mülltonnen, die zum Haus des Anwohners gegenüber gehörten, beschädigt worden.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg