Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Grünes Licht für Sicherheit

Polthieroberschule in Wittstock erhält eine Klingel- und Alarmanlage. Grünes Licht für Sicherheit

Ein Aufschrei ging Ende Oktober durch Wittstock: Eltern und Schulleitung der Polthier-Oberschule beschwerten sich über grobe bauliche Mängel und Lücken im Sicherheitssystem. Jetzt hat der Kultur- und Sozialausschuss beschlossen, dem Abhilfe zu schaffen.

Voriger Artikel
Im Apothekerhaus begann das Unheil
Nächster Artikel
Neuruppin: Kultur als Wohlfühlfaktor

Längst überfällig: Erste Sicherheitsinvestitionen beginnen im kommenden Jahr in der Polthier-Oberschule in Wittstock

Quelle: Christamaria Ruch

Wittstock. Die Polthier-Oberschule in Wittstock erhält voraussichtlich im Laufe des ersten Halbjahrs 2016 eine Klingel- und Alarmanlage. Für diesen längst überfälligen Schritt sind 35 500 Euro im Haushalt der Stadt Wittstock eingestellt. Die Mitglieder des Kultur- und Sozialausschusses der Stadt Wittstock erteilten dem Vorhaben auf ihrer jüngsten Sitzung grünes Licht. „Wir können gleich damit loslegen“, sagte Dorothea Stüben, Kultur- und Schulamtsleiterin der Stadt Wittstock, auf Nachfrage der MAZ. Dorothea Stüben erklärte weiter: „Haushaltsrechtlich bleibt das Vorhaben in derselben Ausgabengruppe „Ausstattung“ und deshalb hat die Kämmerei entschieden, dass kein Antrag auf über- oder außerplanmäßige Ausgaben gestellt werden muss.“ Aus diesem Grund bedarf es keiner weiteren Zustimmung der sonst üblichen Gremien Hauptausschuss oder Stadtverordnetenversammlung. Die Maßnahme ist dem Bauamt zugeordnet, so Stüben. „Es gab bereits grobe Abstimmungen über den Zeitplan.“

Zur Erinnerung: Erst Anfang Oktober ging ein Aufschrei durch Wittstock. Damals wandten sich Eltern und Schulleitung der Polthierschule im Rahmen eines vor-Ort-Termins vom Kulturausschuss an die Öffentlichkeit (die MAZ berichtete). Beklagt wurden unter anderem grobe bauliche Mängel sowie Lücken im Sicherheitssystem.

„Die Absprachen zur Änderung der Mittelverwendung für die Klingel- und Alarmanlage liefen schon länger“, sagte Dorothea Stüben. Parallel zur Berichterstattung im Oktober in der MAZ nahm dann das Vorhaben weiter an Fahrt auf und passierte nun den Kulturausschuss.

Ob und in welchem Umfang damit zu rechnen ist, dass weitere Mängel in der Polthier-Oberschule auf kurze Sicht behoben werden, ist derzeit offen. „Die Haushaltsplanung für das kommende Jahr läuft gerade“, sagte Dorothea Stüben.

Von Christamaria Ruch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg