Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Gut besuchte Fotoausstellung
Lokales Ostprignitz-Ruppin Gut besuchte Fotoausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 10.08.2016
Mit der Ausstellung endete die diesjährige Saison in der Kulturscheune von Ganz. Quelle: Gerhard Trabert
Anzeige
Ganz

Sehr gut besucht war am Wochenende die Fotoausstellung „Shanghai – Beijing. Impressionen“ von Françoise Kuntz in Ganz. „Markus Rimmele, ehemaliger Korrespondent des ARD-Hörfunk für Shanghai, gab eine Einführung in die Thematik, erklärte den rapiden Wandel in den Metropolen Chinas und das Verschwinden alter Traditionen“, informierte im Nachgang der Schau Verena Rein vom Projekt Ganz.kultur. „Françoise Kuntz hat in ihren Bildern die wenigen übrig gebliebenen Spuren des alten China eingefangen und zur neuen Architektur in Kontrast gestellt.“

Mit der Fotoausstellung in der Kulturscheune ende die diesjährige Saison von Ganz.kultur, teilte Verena Rein weiter mit. Im nächsten Frühjahr solle es dann mit interessanten Veranstaltungen weitergehen. Nun wolle sich das Team von Ganz.kultur erst einmal intensiv dem Bauantrag zum Ausbau der Kulturscheune widmen. Das Ziel sei es, dort noch vielfältigere kulturelle Veranstaltungen präsentieren zu können.

Von MAZonline

Die städtische Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV) hat ihr nächstes Sanierungsprojekt im Visier: Diesmal geht es um vier Grundstücke in der Wittstocker Heiligegeiststraße/Ecke Am Rosenwinkel. Sie sind mit drei maroden Häusern bebaut. Indes geht die Sanierung der ehemaligen Tuchfabrik Am Rosenwinkel ihrem Finale entgegen.

13.08.2016

Die Kreuzung am Kyritzer Marktplatz soll ab kommenden Montag sechs Wochen lang gesperrt werden. Die Baustelle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße rückt dann auf diesen Abschnitt vor. Der Verzicht auf den Knotenpunkt mitten im Stadtzentrum stellt eine Herausforderung dar.

13.08.2016
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 10. August - Zweijähriges Kind und Autofahrer verletzt

Ein zweijähriges Kind und ein Autofahrer kamen Dienstag nach dem Verkehrsunfall in die Ruppiner Kliniken. Ein 22-jähriger mit dem BMW erkannte in der Nauener Straße in Neuruppin zu spät, dass der 46-jährige Audi-Fahrer bremsen musste. Der Audi wurde auf ein Ausstellungsfahrzeug eines Automarktes geschoben. Der Audi-Fahrer wurde am Knie verletzt. Schaden: etwa 8200 Euro.

10.08.2016
Anzeige