Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Halloween kann kommen

Kürbiszeit Halloween kann kommen

Ende des Monats ist es soweit: Am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Kürbisse als Dekoration sind dabei fast unerlässlich. Um die Ernte steht es schon mal nicht schlecht, wie dieses Feld im Norden Brandenburgs beweist.

Voriger Artikel
60-Jähriger fährt auf Autobahn rückwärts
Nächster Artikel
Rheinsberger Keramiktage eröffnet

Kürbisse wohin das Auge reicht.

Quelle: Matthias Anke

Kyritz. Ende dieses Monats ist es soweit: Am 31. Oktober wird nicht nur der jetzt 500 Jahre alten Thesen Martin Luthers gedacht, sondern an diesem Reformationstag zugleich auch wieder „Halloween“ gefeiert.

Für diesen Abend vor Allerheiligen, an dem Kinder furchteinflößend kostümiert durch die Straßen ziehen, wird vielerorts traditionell dekoriert. Kürbisse sind dabei fast unerlässlich. Und wie zum Beispiel an diesem Feld bei Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) zu sehen, steht es um die Ernte schon mal nicht schlecht.

Lesen Sie hierzu: Herbst ist Kürbiszeit

100.000 Kürbisse ergeben einen Zirkus

Und wer sich an Kürbissen nicht nur nicht sattessen, sondern auch nicht sattsegen kann, dem ist ein Ausflug zur 14. Kürbisausstellung im Spargel- und Erlebnishof Klaistow ans Herz gelegt. In diesem Jahr dreht sich alles um den Zirkus. Bis zum 5. November schmücken weit mehr als 100.000 Kürbisse den riesigen Zirkuselefanten und die übrigen übermannshohen Figuren wie Stelzenläufer, Messerwerfer, Seiltänzer oder reitende Akrobaten.

Eine Augenweide

Eine Augenweide: Der Zirkuselefant bei der diesjährigen Kürbisausstellung.

Quelle: Promo

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg