Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Brandschützer feiern 90. Geburtstag
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Brandschützer feiern 90. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 08.07.2018
Seit 15 Jahren gehört die bestickte Fahne zum Eigentum der Feuerwehr. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Dahlhausen

Das genaue Gründungsdatum fehlt zwar in den Unterlagen, dennoch steht der Tag für den 90. Geburtstag der freiwilligen Feuerwehr in Dahlhausen fest. Denn in einem Protokollbuch der Feuerwehr in Blumenthal ist unter dem 26. Juni 1928 vermerkt: Die Wehr aus Dahlhausen beteiligte sich am Löscheinsatz eines Schulbrandes.

Drei Feiern an einem Tag

Am Sonnabend, 7. Juli, wird in Dahlhausen gleich dreimal gefeiert: Das Feuerwehrjubiläum, der Gemeindefeuerwehrtag und das Dorffest. Um 9 Uhr startet das Fest mit einem Umzug der Brandschützer von Blumenthal nach Dahlhausen (siehe Infokasten).

Gerhard Preuß mit dem ältesten Foto der Feuerwehr aus dem Jahre 1929. Er steht seit 1982 an der Spitze des Brandschutzes in Dahlhausen. Quelle: Christamaria Ruch

Viele Informationen zu den Brandschützern sind in der Chronik über Dahlhausen nachzulesen. Seit Februar 2003 liegt das 275 Seiten starke Werk vor. „Leider haben wir kein Protokollbuch aus der Gründungszeit der Feuerwehr“, sagt Gerhard Preuß. Überliefert ist aber, dass anfangs 17 Männer sich dort einreihten.

Foto aus dem Jahr 1929

Das älteste Foto stammt von 1929 und tauchte in den 1990er Jahren bei einem Brandschützer auf dem Dachboden wieder auf. Franz Kanisch war der erste Wehrleiter und stand bis 1945 an der Spitze. Dann folgten Franz Wolf, Günter Schült, Günter Preuß, Günter Hoffmann, Eckhard Breddin und Diethelm Mertens, bevor 1982 Gerhard Preuß die Leitung übernahm.

Bei Familie Rieger in Dahlhausen stehen die Zeichen des Festschmucks auf Rot. Quelle: Christamaria Ruch

Auch wenn vor fünf Jahren die Brandschützer aus dem Ort ihre Eigenständigkeit aufgeben mussten und seitdem zur Feuerwehreinheit Blumenthal-Dahlhausen-Grabow gehören, wird der 90. Feuerwehrgeburtstag gebührend gefeiert. Im Mai 2013 stand der neue Gefahrenabwehrbedarfsplan für die Gemeinde Heiligengrabe fest.

Wegen Personalmangel wurde die Einheit aus Dahlhausen der Nachbareinheit in Blumenthal angegliedert. Damit endete nach 85 Jahren die Eigenständigkeit für die Brandschützer in Dahlhausen.

Schon sein Vater war Wehrleiter

Gerhard Preuß übernimmt weiterhin Verantwortung und ist seit 2013 Einheitsführer. „Natürlich hängt mein Herz nach wie vor an der Feuerwehr in Dahlhausen“, sagt der 62-Jährige. Er ist seit 1974 in der Feuerwehr aktiv. „Das ist für mich eine kleine Lebensaufgabe“, sagt er. Schon sein Vater Günter war von 1964 bis 1971 Wehrleiter im Ort.

Im Zuge des 70-jährigen Feuerwehrjubiläums im Jahre 1998 trafen sich erstmals die Feuerwehren zum Gemeindeausscheid in Dahlhausen. Damals entstand unter den Brandschützern die Idee, außerdem das erste Dorffest zu feiern. Seit dem 75. Geburtstag der Feuerwehr gehört eine schmucke Fahne mit dem Schriftzug „Freiwillige Feuerwehr Dahlhausen – seit 1928“ zum Eigentum. Stehen Wettkämpfe an, rollen die Brandschützer die Fahne aus und befestigen den Stiel an der Halterung vom Tragkraftspritzenanhänger (TSA).

„Mitte der 1990er Jahre waren wir hier noch 32 Mitglieder im Ort“, erinnert sich Gerhard Preuß. In drei Staffeln rückten die Brandschützer damals im Ernstfall aus. Heute reihen sich fünf Männer aus Dahlhausen bei der 13 Mann starken Feuerwehreinheit Blumenthal-Dahlhausen-Grabow ein. Durchschnittlich fünf bis zehn Einsätze im Jahr kommen auf das Konto der Brandschützer.

Feuerwehr gehört zum Dorf

„Vor allem leisten wir technische Hilfe, die Brandbekämpfung ist eher selten“, so Gerhard Preuß. „Die Feuerwehr gehört nach wie zum Dorf“, sagt Gerhard Preuß. Und diesen Anspruch leben die Aktiven, wie sie etwa seit 20 Jahren bei der Organisation des Dorffestes beweisen.

Programm zum Feuerwehrjubiläum

Am Sonnabend, 7. Juli, startet um 9 Uhr der Festumzug mit Fanfarenzug von Blumenthal nach Dahlhausen. Treff ist um 8.30 Uhr am Gerätehaus in Blumenthal.

Um 10 Uhr beginnen die Feuerwehrübungen und Wettkämpfe in der Dorfmitte in Dahlhausen.

Das Programm für Kinder mit Hüpfburg und Spielen beginnt ebenfalls um 10 Uhr. DJ Steffen legt ab 13 Uhr Musik auf, um 14 Uhr tritt der Parodist Holger Kunow auf und um 15 Uhr spielt die Blaskapelle aus Kyritz.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zum Tanzabend mit DJ Steffen wird ab 20 Uhr eingeladen. Außerdem locken eine Feuershow mit Schlangentanz sowie Feuerwerk.

Die Durchfahrt an der Dorfstraße ist am Sonnabend von 8 bis 18 Uhr gesperrt. cmr

Von Christamaria Ruch

Morsches Holz wurde an vielen Stellen ausgewechselt. Möglich machten das Spendengelder und eine Förderung. Die Arbeiten werden dieser Tage abgeschlossen.

07.07.2018

Das 19. Treffen der Seniorenkameradschaft der Feuerwehren in Wittstock und Heiligengrabe fand am Sonntag an der Freilichtbühne in Herzsprung statt. Das Blasorchester Wittstock spielte.

05.07.2018

Das Verfahren ist eingestellt: Die geplanten riesigen Hähnchenmastanlagen in Könkendorf werden nicht kommen, denn die holländischen Betreiber haben ihre Anträge zurückgezogen.

04.07.2018
Anzeige