Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Fußballcamp geht 2019 weiter
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Fußballcamp geht 2019 weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.07.2018
Alle 111 Spieler, die 15 Trainer und weiteren Akteure versammelten sich auch beim 10. Fußballcamp in Grabow zum Gruppenbild. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Grabow

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Fußballweisheit gilt auch für das Fußballcamp „Kids for Champions“ am vergangenen Wochenende in Grabow (die MAZ berichtete). Schon jetzt hat Organisator Holger Steinhauer vom Sportverein (SV) Blumenthal/Grabow die Rückendeckung seines Teams. „Wir planen das Camp auch 2019“, sagt er. Bereits zum 10. Mal stand das Camp für Nachwuchskicker offen. 115 Spieler beteiligten sich.

Neben fünf Trainern der Fußballschule Frank Elser „Kids for Champions“ aus Remagen (Rheinland-Pfalz) mischten wieder zehn Trainer vom Gastgeberverein mit. Beim Familientag am Sonntag gewann die Familie von Mio Pistol aus Zaatzke. Den härtesten Schuss aufs Tor lieferte der 15-jährige Martin Krüger aus Blandikow mit 113 Kilometer pro Stunde. „Die Trainer von der Fußballschule loben jedes Jahr, wie diszipliniert alle Kinder hier mitmachen“, sagt Holger Steinhauer.

Von Christamaria Ruch

Lieblingslieder vereinen sich im Jazzkonzert der Berliner Duos Kaufmann und Schlüter. Beide traten am Freitag erstmals in der Kirche in Königsberg auf. Das Improvisieren gehört zu ihren Spielformen.

11.07.2018

Das Fußballcamp „Kids for Champions“ feierte am Wochenende in Grabow Jubiläum. Zum zehnten Mal trafen sich dort Nachwuchskicker, um Ausdauer oder Wendigkeit zu schulen. 111 Kinder und Jugendliche machten mit.

11.07.2018

90 Jahre besteht die Feuerwehr in Dahlhausen. Anlass genug, um Feste zu feiern. Auch der Gemeindefeuerwehrtag und das Dorffest standen am Samstag auf dem Programm. Das Dorf sah an diesem Tag Rot.

11.07.2018
Anzeige