Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Kinderküche in der Kita wird renoviert
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Kinderküche in der Kita wird renoviert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 14.02.2019
Frank Martini kontrolliert das Gefälle zum Fußbodenablauf. Quelle: Christamaria Ruch
Heiligengrabe

Die Kita „Haus der kleinen Strolche“ in Heiligengrabe hat wieder eine Baustelle. Die Kinderküche wird seit Anfang dieser Woche renoviert. Für die Arbeiten sind zwei Wochen vorgesehen.

Renovierung kostet 4500 Euro

Die Mittel für die Renovierungsarbeiten in Höhe von gut 4500 Euro stammen aus dem Haushalt der Gemeinde Heiligengrabe. Derzeit sind zwei Firmen damit beschäftigt, den Raum auf Vordermann zu bringen: Bauunternehmer Frank Martini arbeitet dabei mit Subunternehmer Matthias Gädke Hand in Hand.

Die alten Wandfliesen sind bereits verschwunden. „Die Kitaleitung denkt mit und deshalb haben wir die Stemmarbeiten auf den Feierabend der Kita gelegt“, sagt Martini. Damit wird der Tagesablauf in der Einrichtung so wenig wie möglich mit zusätzlichem Lärm belastet.

Im Fußboden des Raumes klafft ein Loch, denn der Fußbodenablauf ist bereits erneuert. Die roten Steingutfliesen werden in Kürze entfernt; sie stammen noch aus dem Jahre 1983.

Graue rutschfeste Bodenfliesen

Maurer Matthias Gädke gleicht bereits Unebenheiten an den Wänden aus und schafft damit die Grundlage für die Arbeiten am Fliesenspiegel. „Es werden weiße Wandfliesen und graue, rutschfeste Bodenfliesen angebracht“, sagt Arno Beck, bei der Gemeinde Heiligengrabe für die Bauüberwachung zuständig.

Der Raum wird nicht tapeziert, sondern nur mit Farbe verschönert. Die Farbtöne werden auf die vorhandene und limonenfarbene Kücheneinrichtung abgestimmt.

Matthias Gädke beseitigt Unebenheiten an den Wänden.   Quelle: Christamaria Ruch

„Wir haben im vergangenen Jahr den Renovierungswunsch in der Gemeinde angemeldet; das wird immer zeitnah abgearbeitet“, so Kitaleiterin Dietlinde Bolduan. Ursprünglich befand sich in dem Raum die Küche für den Krippenbereich der Einrichtung.

Kinder backen mit

Der 12 Quadratmeter große Raum wird jedoch seit mehr als 15 Jahren als Kinderküche genutzt. Die Mädchen und Jungen werden regelmäßig beim Backen einbezogen. „In der Weihnachtsbäckerei oder wenn Feste bevor stehen, nutzen die Gruppen den Raum“, sagt Dietlinde Bolduan.

Damit lernen die Kinder auch, Verantwortung zu übernehmen. Getränke wie Tee und Milch werden ebenfalls in der Kinderküche zubereitet. Bei diesen Arbeiten sind die Kinder aber aus Sicherheitsgründen ausgenommen.

Von Christamaria Ruch

Das Brandschutzkonzept ist schon komplett umgesetzt. Nun wird in der Grundschule auch die Elektroanlage erneuert. Drei Bauabschnitte sind dafür eingeplant. Die Gemeinde Heiligengrabe investiert dafür Haushaltsmittel.

13.02.2019

Mit Heike Manke und Verena Bieder hat die Gemeinde Heiligengrabe seit Januar zwei neue Führungskräfte. Manke ist Kämmerin und Bieder leitet das Bauamt. Beide Amtsvorgänger verließen die Gemeinde 2018 kurz nacheinander.

16.02.2019

Gruppenführer Stefan Krüger bemängelt schlechte persönliche Ausrüstung der Einsatzkräfte im Raum Blumenthal. Die Wehrführung verweist darauf, dass Anschaffungen nur Stück für Stück möglich sind.

09.02.2019