Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Wermutstropfen zum Jubiläum
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Wermutstropfen zum Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.07.2018
Tobias Bröcker auf der Dorfstraße in Jabel. Die Schäden ärgern ihn. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Jabel

Jabel wird in diesem Jahr 600 Jahre alt. Das soll im August ganz groß gefeiert werden. Doch es gibt da ein Problem, das den Ortsvorsteher Tobias Bröcker ärgert: Die Schäden auf der Dorfstraße werden immer größer. Die Vertiefungen, die sich dort gebildet haben, sollten seiner Meinung nach unbedingt so ausgebessert werden, dass das Ganze länger als nur ein paar Wochen hält.

Denn zum Fest findet dort auch wieder das traditionelle Seifenkistenrennen statt. Das heißt, in selbst gebauten rollenden Fahrzeugen ohne Antrieb geht es möglichst schnell die Dorfstraße hinunter. Diesmal könnte es dabei aber wegen der Straßenschäden mächtig rappeln.

Anliegerbeiträge verhindern

Doch Tobias Bröcker geht es nicht nur um das Seifenkistenrennen. Er will auch verhindern, dass die Straße im Ort eines Tages so schlecht wird, dass sie gänzlich saniert werden muss und die Anwohner sich mit Eigenbeiträgen an der Finanzierung beteiligen müssen.

Die Reparatur der Jabeler Dorfstraße sei in diesem Jahr nicht vorgesehen, sagt dazu Arno Beck vom Bauamt der Gemeinde Heiligengrabe. Gleichzeitig stellt er jedoch in Aussicht, dass sie im kommenden Jahr ausgeführt werden könne. „Mit Ausbesserungsarbeiten ist es in diesem Fall nicht getan.“

Die Seifenkistenrennen sind buchstäblich der Renner in Jabel. Quelle: Christian Bark (Archiv)

Vielmehr müsse die Deckschicht abgefräst und eine neue aufgebracht werden. Das sei eine recht aufwendige Arbeit, die im Haushalt der Gemeinde geplant und so ausgeführt werden müsse, dass sie mit ähnlichen Arbeiten in anderen Ortsteilen der Gemeinde verbunden werden kann.

Arno Beck versteht den Ärger von Tobias Bröcker, aber er bittet ihn und die anderen Einwohner um etwas Geduld. Eine notdürftige Reparatur noch vor dem Fest sei angesichts des Schadensbildes schwierig. Denn es handelt sich nicht um ein Schlagloch, sondern um einen ganzen ausgefahrenen Bereich.

Das Seifenkistenrennen startet um 17 Uhr

So werden die Seifenkisten-Piloten am 11. August, wenn die 600-Jahr-Feier stattfindet, wohl mit den Straßenschäden klarkommen müssen. Das Rennen beginnt um 17 Uhr. Es ist Teil eines Unterhaltungsprogrammes mit Modenschau, Markttreiben, Musik, Kinderspielen und vielem mehr. Die Feinabstimmung findet am 19. Juli um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Von Björn Wagener

Das Theaterstück „Der Kartoffelkrieg“ von Wolfgang Dost war ein Renner, als es am 22. Juni auf einem Acker bei Wernikow aufgeführt wurde. Jetzt kam sogar eine Anfrage aus Tirol.

11.07.2018

Sommer, Sonne und sechs Wochen Ferien. In der Gemeinde Heiligengrabe begann am Montag das Ferienprogramm mit den Sozialarbeitern. Baden, Spielen oder ein Floßbaucamp besuchen – vieles ist möglich.

10.07.2018

Die pfiffige Zwergspitz-Hündin von Patricia Dahm ist als Büro-Helferin auf dem Schrottplatz bei Liebenthal nicht mehr wegzudenken. Um den Papierkram zu erledigen, ist sie eine wichtige Hilfe.

09.07.2018
Anzeige