Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Heldin Conni in Neuruppin

Musical im Kulturhaus Stadtgarten Heldin Conni in Neuruppin

Sie ist die Lieblingsheldin vieler Mädchen und auch Jungen: Conni. Mit roter Schleife und Ringelshirt tobt sie durchs Leben und hat Spaß am Singen, Spielen, Toben. Das Conni-Musical zieht seit 2014 die Kinder in Bann. Am Sonntag war das bunte Spektakel im Neuruppiner Kulturhaus Stadtgarten zu erleben.

Voriger Artikel
Verschmuster Kater sucht neues Zuhause
Nächster Artikel
Gedenkstätte Todesmarsch in Below

Endlich groß! Conni freut sich auf ihren sechsten Geburtstag und plant mit ihren Freunden Julia und Simon die Supertorte.

Quelle: Regine Buddeke

Neuruppin. Wer kennt sie nicht, die kesse Göre mit der roten Schleife im Blondschopf und dem frechen Ringelshirt? Die Titelheldin Conni ist aus den Bücherregalen deutscher Kinderzimmer nicht wegzudenken. „Meine Freundin Conni“ ist das Mädchen von nebenan, voll frischer Ideen und Flausen im Kopf. Mit ihr kann sich jedes Kind identifizieren – bald schon wird ein Conni-Film über Kino-Leinwände flimmern. Ein Conni-Musical gibt es schon – 2014 war die Premiere in Hamburg. Geschrieben von Marcel Gödde und der Musik von Andy Muhlack füllt es seitdem die Konzertbühnen der Republik. Am Sonntag kam es erstmals nach Neuruppin – kein Wunder, dass das Kulturhaus Stadtgarten sehr gut gefüllt war.

Markenzeichen sind das Ringelshirt und die rote Schleife im Haar

Markenzeichen sind das Ringelshirt und die rote Schleife im Haar.

Quelle: Regine Buddeke

„Morgen ist Connis sechster Geburtstag“, heißt die Show und die Protagonistin kann es kaum erwarten. Schon beim Frühstück mit Butterhörnchen und warmem Kakao löchert sie ihre Eltern mit Fragen. Die Uhr tickt, der Kater Mau schnurrt und Conni freut sich erst einmal auf den Kindergarten. Dort kann sie mit ihren Freunden Julia und Simon die „Conni-selber-spezial-Geburtstagstorte“ backen – das ist die weltbeste Schokotorte überhaupt. Bevor es jedoch soweit ist, wird erst einmal gespielt: „Ball überall“ sowieso und Turnen a la „Hoch das Bein“ gern auch. In vielen lustigen und lehrreichen Liedern über „Links und Rechts“ und wer eigentlich der “Bestimmer“ ist, reißen die Akteure vor poppig-bunter Kita-Kulisse ihr Publikum förmlich von den Sitzen. Wer will schon auf Mamas Schoß sitzen, wenn man vor der Bühne hüpfen und mitsingen kann?

Das Cocomico-Theater hat mit dem Musical eine witzig-bunte Show auf die Beine gestellt, die auch die Eltern schmunzeln lässt. Und in der Pause dazu verleitet, Conni-Bücher und CDs zu erstehen. Denn nicht nur Conni hat Geburtstag – ihre Fans irgendwann auch.

Von Regine Buddeke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg