Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hereinspaziert bei Alutrim!

Kyritz Hereinspaziert bei Alutrim!

Einen exklusiven Einblick in die Produktionsräume der Firma Alutrim Europe in Kyritz gibt es am Donnerstag, 26. Oktober für MAZ-Leser. Dann laden MAZ und REG zum Betriebsausflug ein. Noch gibt es freie Plätze für diesen spannenden Blick hinter die Kulissen. Interessenten können sich jetzt bewerben.

Voriger Artikel
Frauenduo öffnet die Dorfkirche
Nächster Artikel
Schützenhilfe aus Mecklenburg

Alutrim baut Teile für Automobilersteller wie Porsche, Rolls Royce und BMW.

Quelle: Friedrich Bungert

Kyritz. Einen spannenden Blick hinter die Kulissen gewährt am nächsten Donnerstag, 26. Oktober, die Firma Alutrim Europe in Kyritz innerhalb der Reihe „Betriebsausflug“ von MAZ und REG. Hinter den Werkstoren entstehen Teile vor allem für BMW, Rolls Royce, Audi, Porsche, Ford oder VW. Kyritzer Arbeit schätzt aber auch die Konsumgüterindustrie. Wie dort produziert wird, wird am kommenden Donnerstag ab 14 Uhr im Leddiner Weg 28 Kyritz exklusiv 15 MAZ-Lesern gezeigt. Das sollten Sie, liebe Leser, sich nicht entgehen lassen! Bewerben Sie sich per E-Mail an kundencenter.neuruppin@maz-online.de oder per Telefon unter 03391/ 45 75 40.

Zu sehen ist, wie High-Tech aus der Knatterstadt in Form von Echtmetallzierteilen, Tiefziehteile und Werkzeugen entstehen. „Hochwertige Mittelkonsolen und Abdeckungen für Airbags aus Metall gehören unter anderem dazu“, sagt Melanie Brandenburg von der Alutrim-Personalabteilung. Sie zeigt den MAZ-Lesern den Betrieb. Mit dabei sein wird entweder Geschäftsführer Lutz Klinkner oder Betriebsleiter Peter Eckner. Einer der beiden übernimmt die Begrüßung der Besucher und die Vorstellung des Betriebes. „Gespräche mit Mitarbeitern in den einzelnen Abteilungen und gerne auch Fragen an sie sind erwünscht“, so Melanie Brandenburg. Von den 105 Mitarbeitern in Kyritz sind sieben Auszubildende. Das Unternehmen kann mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Ausbildung vorweisen und hat Stellen unter anderem für Ingenieure, Verfahrensmechaniker, Stanz- und Umform-Mechaniker. Gesucht werden aber auch Mitarbeiter für die Produktion und Qualitätssicherung sowie Mitarbeiter mit Erfahrung in der Automobilbranche.

Interessenten können sich anmelden per E-Mail unter kundencenter.neuruppin@maz-online.de oder telefonisch im MAZ-Kundencenter unter 03391/45 75 40. Die Gewinner werden in der MAZ bekannt gegeben.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg