Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Herzberg: Autofahrerin war auf der Stelle tot
Lokales Ostprignitz-Ruppin Herzberg: Autofahrerin war auf der Stelle tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 22.03.2016
Eine Autofahrerin starb Dienstagmittag zwischen Rüthnick und Herzberg. Quelle: dpa
Anzeige
Herzberg

Eine 40-jährige Autofahrerin hatte keine Chance. Die Frau aus Polen prallte Dienstagmittag auf der Landesstraße zwischen Rüthnick und Herzberg mit ihrem Pkw Seat an einen Baum.

Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Während der Bergungsarbeiten war die Straße mehrere Stunden gesperrt.

Die genaue Unfallursache ist unklar. Dazu ermittelt die Kriminalpolizei.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Förderverein will Turmzier aufstellen - Gnewikow: Tauziehen um Kirchensanierung

Nur in kleinen Schritten kommt der Förderverein Gnewikower Kirche bei seinen Anstrengungen voran, das Gotteshaus im Ort zu erneuern. Als nächstes soll die Turmzier aufgestellt werden. Das allein kostet 12 000 Euro, die der Verein nur schwer aus der eigenen Tasche bezahlen kann. Die 25 Mitglieder sind auf Spenden angewiesen.

25.03.2016
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 22. März - Dabergotz: Teure Abkürzung durch Baustelle

Sie wollten den Umweg sparen, müssen nun aber mehr zahlen: Acht Verkehrsteilnehmer wurden Montagmorgen im gesperrten Bereich der Baustelle an der B 167 in Dabergotz erwischt. In allen Fällen wurden Verwarngelder erhoben.

22.03.2016

Zum 24. Mal lädt die MAZ zum Osterspaziergang ein. Der Förderverein Dreetz und die Landeswaldoberförsterei Grünaue haben im Arboretum „Lüttgen Dreetz“ in der Bartschendorfer Straße alles für den kommenden Sonnabend vorbereitet. Ab 13 Uhr sind die Besucher willkommen.

25.03.2016
Anzeige