Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Imkerschulung über Varroamilbe

Weiterbildung in Wittstock Imkerschulung über Varroamilbe

Wenn Imker über die Varroamilbe diskutieren, geht es mitunter heftig zur Sache. Denn der aggressive Parasit passt sich in seiner Lebensweise perfekt der Biene an. Ganze Völker können dadurch ausgerottet werden. Seit 20 Jahren hat sich eine Behandlungsmethode nachweislich bewährt. Doch viele Imker wenden sie bis heute nicht an.

Wittstock 53.2045159 12.5538862
Google Map of 53.2045159,12.5538862
Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Schrepkower beklagen immer höhere Windräder

Christine Mayer und Lutz Behrend setzen bislang Ameisensäure gegen die Varroamilbe ein.

Quelle: Christamaria Ruch

Wittstock. Die Mitglieder vom Imkerverein Wittstock bieten in der nächsten Woche am Sonnabend, 21. Mai, von 10 bis 16.30 Uhr im Torbogenhaus in Wittstock eine kostenfreie Tagesschulung an. Im Mittelpunkt stehen die Varroamilbe und deren erfolgreiche Bekämpfung.

Als Referent konnten die Vereinsmitglieder Jens Radtke vom Länderinstitut für Bienenkunde in Hohen Neuendorf gewinnen. Radtke ist dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Er stellt eine seit 1996 publizierte Betriebsweise gegen die Varroamilbe vor. Dieses Verfahren geht auf ihn zurück.

„Es gibt viele Methoden gegen die Varroamilbe, aber die meisten funktionieren nicht“, berichtet Radtke. Wird er gefragt, ob er neue Behandlungsmöglichkeiten kennt, sagt er meist: „Es gibt nichts Neues, sondern Bewährtes.“

Ein gesunder Bienenstock

Ein gesunder Bienenstock.

Quelle: Christamaria Ruch

Seit mehr als 20 Jahren lautet sein Ansatz: „Die Milbe möglichst ohne den Einsatz von Medikamenten bekämpfen.“ Unter Erwerbsimkern hat sich Radtkes Methode weit verbreitet und spricht für ihren Erfolg. Dabei wird die Befallsentwicklung und Befallspopulation durch die Teilung des Bienenvolkes reduziert. In der Zeit von April bis spätestens Juli wird die Drohnenbrut ausgeschnitten. Außerdem wird die Arbeitsbrut von Mai bis Juni zweimal entnommen. Diese Vorgehensweise trägt dazu bei, dass die Völkerführung sich dem Befall mit Varroamilben anpasst.

„Die gesundheitlichen Probleme in den Bienenvölkern können deutlich reduziert werden“, sagt Jens Radtke. Erst wenn diese Betriebsweise nicht erfolgreich ist, setzt Radtke auf den Einsatz von Ameisen- und Oxalsäure. Der Fachmann sagt einfach wie knapp: „Es ist bequem, die Milbe nur mit Medikamenten zu bekämpfen.“

Der Milbenbefall im Bienenvolk kann auf einer Platte genau ausgezählt werden

Der Milbenbefall im Bienenvolk kann auf einer Platte genau ausgezählt werden.

Quelle: Christamaria Ruch

Viele Hobbyimker setzen bislang ausschließlich auf Ameisen- und Oxalsäure. Dabei wird ein so genannter Nassenheider-Verdunster in einen Rahmen eingebaut, in das Magazin eingehängt und die Ameisensäure zehn bis zwölf Tage lang angewendet. Anschließend wird der natürliche Milbenfall kontrolliert und ausgezählt. Bei hohem Befall muss die Behandlung wiederholt werden.

Auch Christine Mayer und Lutz Behrend vom Vorstand des Wittstocker Imkervereins wenden bislang diese Methode erfolgreich an. „Das Vorgehen ist schwierig, weil Temperaturen von 25 Grad und geringe Luftfeuchte notwendig sind, ansonsten verdunstet die Säure nicht“, sagt Christine Mayer. Die Ameisensäure soll erst im Spätsommer zum Einsatz kommen – nach der letzten Honigernte. Mit Blick auf die bevorstehende Schulung sagen beide: „Imker sollten mit ihrem Wissen nicht stehen bleiben und sich mit anderen Methoden auseinander setzen.“

Anmeldungen für die kostenfreie Schulung über die Varroamilbe am Sonnabend, 21. Mai, sind bis Mittwoch, 18. Mai, unter 03394/49 94 741 sowie per E-Mail unter imkerverein.wittstock@gmail.com möglich.

Von Christamaria Ruch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg