Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Iphone im Internet bezahlt, aber nicht geliefert
Lokales Ostprignitz-Ruppin Iphone im Internet bezahlt, aber nicht geliefert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 09.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Ostprignitz-Ruppin

Neuruppin: Räder mangelhaft, Kind nicht angeschnallt

Wie nach dem Ende der Sommerferien haben Verkehrs- und Revierpolizisten auch in der ersten Woche nach den Herbstferien an zahlreichen Orten auf Schulwegen besonders kon­trolliert. Im Inspektionsbereich Ostprignitz-Ruppin registrierten die Beamten dabei 36 Verstöße. In zehn Fällen verhielten sich Radfahrer verkehrswidrig; neun Drahtesel wiesen Mängel auf. Hinzu kamen zwei Verstöße gegen die Gurtpflicht – in einem Fall war ein Kind nicht angeschnallt.

Neuruppin: Einbrecher in zehn Bungalows

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag zehn Bungalows in der Gartensparte am Käthe-Kollwitz-Platz in Neuruppin aufgebrochen. Die Täter hatten es nach ersten Erkenntnissen auf Angelausrüstung, Werkzeug, Rasenmäher, Vertikutierer und Solarlampen abgesehen. Der entstandene Sachschaden wird mit mehreren Tausend Euro beziffert; bislang konnten erst fünf der betroffenen Bungalowbesitzer ausfindig gemacht werden.

Neuruppin: Tür eingetreten, Pralinen und Teebeutel gestohlen

Böse Überraschung für den Mieter einer Wohnung an der Karl-Marx-Straße in Neuruppin: Unbekannte haben die Tür zur Wohnung eingetreten und dort laut Polizei offenbar vorübergehend gehaust. Gemeldet wurde der Einbruch am Dienstagvormittag. In der Wohnung fehlten Pralinen und Teebeutel. Eingebrochen wurde zwischen dem 19. Oktober und Dienstag. Die Kripo ermittelt.

Kyritz: Diebstahl eines Motorrades erst jetzt entdeckt

Am Dienstagabend wurde bei der Polizei in Kyritz angezeigt, dass Unbekannte irgendwann zwischen dem 24. April und Montag, 7 November, in eine Garage in der Kyritzer Strüwestraße eingebrochen sind. Dort haben sie ein weinrot-silbernes Motorrad der Marke Suzuki gestohlen. Außerdem nahmen sie Helme und Motorradkleidung mit. Der Schaden wird mit etwa 4000 Euro beziffert.

Dreetz: Unbekannter überholt trotz Gegenverkehrs und flüchtet

Der Fahrer eines dunklen Autos hat am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 5 zwischen Kyritz und Friesack bei Dreetz ein anderes Auto überholt, ohne dabei auf den Gegenverkehr zu achten. Ein entgegenkommender 37 Jahre alter Audi-Fahrer wollte noch ausweichen, konnte jedoch eine Kollision der Außenspiegel nicht vermeiden. Der Unfallverursacher flüchtete. Am Audi entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Neustadt: Polizei klärt Fall von Fahrerflucht auf

Beim Einparken in der Kampehler Straße in Neustadt hat am Dienstag gegen 6.30 Uhr ein VW einen parkenden Lancia gestreift. Danach machte sich die VW-Fahrerin davon. Ein Zeuge hatte sich jedoch das Kennzeichen notiert und informierte die Polizei. Gegen 9.20 Uhr meldete sich die 38 Jahre alte VW-Fahrerin telefonisch bei der Polizei und gab an, dass sie den Zusammenstoß bemerkt, in der Dunkelheit aber keinen Schaden festgestellt habe. Sie irrte sich, denn es entstand Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Roddahn: Gespann schwerer als der Führerschein erlaubt

Bei einer Verkehrskontrolle hielt die Polizei am Dienstag gegen 23.10 Uhr in Roddahn einen VW Amarok mit Anhänger an. Dabei stellten die Beamten fest, dass das Gespann schwerer war, als es der Führerschein der Klasse B des 24 Jahre alten Fahrers erlaubte. Nötig wäre ein Führerschein der Klasse BE gewesen. Der Mann durfte nicht weiterfahren. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis ermittelt.

Kyritz: Spiegel eines parkenden Renault gestreift

In der Holzhausener Straße in Kyritz hat eine 24 Jahre alte VW-Fahrerin am Dienstag gegen 13.15 Uhr im Vorbeifahren den Außenspiegel eines parkenden Renault gestreift. Dabei entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 150 Euro.

Von MAZonline

Die sinkenden Temperaturen rufen die Winterdienste der Kommunen sowie des Landes auf den Plan. Straßenmeisterein und kommunale Bauhöfe sind seit Oktober aber bestens auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Tausende Tonnen Streusalz und -sand lagern bereits in den Hallen, Saisonkräfte verstärken die Teams. Erste Streueinsätze gab es bereits in dieser Woche

12.11.2016

Mehr Sitzmöglichkeiten, Projekte mit Flüchtlingen, Plätzchenbacken mit Kindern im Quartierstreff – Ideen über Ideen kamen beim Bürgerforum über die Zukunft der Röbeler Vorstadt vergangenen Donnerstag zusammen. Diese werden nun von den Organisatoren des Forums ausgewertet – auch mit Blick auf das nächste Zusammentreffen mit den Anwohnern.

12.11.2016

Groß war der Jubel im Jahr 2012 im Hohenofener Ortsteil Neu-Amerika, als Barack Obama erneut Präsident der USA wurde. In einer spaßigen Aktion hatten damals Bewohner auch umliegender Dörfer die Wahl dort nachgespielt. Dass der künftige Präsident nun Donald Trump heißt, sorgt in der Siedlung, die eine interessante Geschichte hat, für weniger gute Laune.

12.11.2016
Anzeige