Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Irischer Stepptanz in Perfektion
Lokales Ostprignitz-Ruppin Irischer Stepptanz in Perfektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 30.03.2018
Die Dance Masters während ihrer Show am Donnerstag in der Wittstocker Stadthalle. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Wittstock

Atemberaubenden irischen Stepptanz erlebte das Publikum am Donnerstagabend in der Wittstocker Stadthalle. Die „Dance Masters“ von der grünen Insel machten ihrem Namen alle Ehre. Zwölf der weltweit besten Irish-Stepdancer wirbelten über die Bühne. Das Auge hatte mitunter Mühe, den schnellen Tanzschritten zu folgen.

Zur Galerie
Die Show „Dance Masters“ begeisterte das Publikum am Donnerstagabend in der Wittstocker Stadthalle mit irischem Stepptanz in Vollendung.

Den Tänzern gelang das Kunststück, das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte mit einer Liebesgeschichte zu verbinden, bei der Patrick und Kate die Hauptrollen spielten. Dazu gab es live gesungene und gespielte traditionelle irische Musik.

Die Besucher in der voll besetzte Stadthalle dankten es den Künstlern mit begeistertem Applaus. Da das Bühnenbild auf eine Leinwand hinter die Tänzer projiziert wurde, hatten auch die Besucher auf den hinteren Plätzen keine Mühe, dem Geschehen zu folgen.

Von Björn Wagener

Entspannt in die Feiertage: Viele Dorfbewohner stimmten sich an wärmenden Feuern auf Ostern ein. In Biesen wurde Süßes für die Kinder versteckt.

30.03.2018

Es ist zwar schon über 70 Jahre her, vergessen sind Zweiter Weltkrieg und die millionenfache Ermordung von Juden aber trotzdem nicht. Auch 25 Jugendliche aus Wittstock haben sich das wohl schlimmste Verbrechen der Menschheitsgeschichte in den Osterferien vor Augen geführt. Sie waren auf Exkursion in das Konzentrationslager Auschwitz.

29.03.2018

Ende Mai beginnen die Arbeiten für den Neubau der Autobahn A 24 zwischen Dreieck Havelland und Neuruppin. Für Autofahrer bedeutet das vier Jahre Dauerstress. Aber auch schon vorher gibt es Behinderungen.

01.04.2018
Anzeige