Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Jeanette Biedermann Samstag in Neuruppin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Jeanette Biedermann Samstag in Neuruppin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.10.2016
Jeanette Biedermann singt am Sonnabend auf dem Schiff. Quelle: Agentur
Anzeige
Neuruppin

Mit einem Star abends auf einem Schiff schaukeln? Dieser Traum unterm Sternenhimmel geht für 50 Menschen am Sonnabend in Neuruppin in Erfüllung. Sie stechen gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann um 20 Uhr in den Ruppiner See. Die Tour führt zum Bahndamm, in die Wuthenower Lanke und dann bis nach Wustrau. Dort gibt die Biedermann, die seit 2013 ebenfalls Theater spielt, gemeinsam mit ihrer Band „Ewig“ ein kleines Konzert. Mit an Bord sind Radiohörer von Antenne Brandenburg, die es mit etwas Glück aufs Schiff geschafft haben. Auch am Freitag verlost der Sender noch einige wenige Karten für den Auftritt auf dem Wasser.

Wer diesmal bei der etwa zweistündigen Runde über den Ruppiner See nicht dabei ist, hat noch eine Chance: Am 29. Oktober tritt auf dem Cabrio-Schiff der Fahrgastschifffahrt Neuruppin „Kronprinz Friedrich“ der Schauspieler Axel Prahl mit seinem Inselorchester auf. Die Karten dafür kann man in der Woche davor gewinnen.

Das Pro-Neuruppin-Argument: der schöne See

Dass Neuruppin gleich zweimal bei den insgesamt fünf Terminen des „Starschiffs“ von Antenne Brandenburg in der Mark dabei ist, hat zwei Gründe. „Der See ist einfach sehr schön“, sagt Moritz Hartmann, Marketingleiter von Antenne Brandenburg. Abgesehen davon gebe es rund um Berlin zwar viele Seen, aber nicht viele, auf denen es eine Fahrgastschifffahrt gibt, die zudem noch über entsprechend große Boote mit einem ansprechenden Ambiente verfügt.

Dass die Wahl so schlecht nicht war, das habe sein Sender schnell gemerkt. „Das Feedback der beiden Künstler war sehr, sehr positiv“, sagt Hartmann. Prahl kennt die Fontanestadt bereits: Er gab Anfang 2015 vor hunderten Zuschauern ein Konzert in der ausverkauften Pfarrkirche.

Von Celina Aniol

Mit einem Hindernislauf, Quiz und natürlich vielen Büchern: In Neustadt wurde Bibliotheksfest gefeiert mit 170 Gästen. An normalen Tagen werden in der öffentlichen Schulbibliothek etwa 80 Besucher gezählt. Das meiste sind Schüler.

02.10.2016

So viele Kraniche wie in diesem Jahr gab es auf dem Schlafplatz in Linum Ende September noch nicht: Rund 45 000 der Glücksvögel haben dort Naturschützer in dieser Woche gezählt. Dass so viele Kraniche jetzt ausgerechnet in Linum rasten, liegt daran, dass sie aufgrund der anhaltenden Trockenheit anderswo kein Flachwasser finden.

02.10.2016

Zum ersten Mal standen sich in Grabow jugendliche Flüchtlinge beim Fußballturnier gegenüber. Die Mannschaften aus Heiligengrabe, Wittstock und Neuruppin lieferten sich innerhalb der interkulturellen Woche spannende Duelle. Es soll nicht die letzte derartige Veranstaltung gewesen sein.

02.10.2016
Anzeige