Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Jede Menge Wolle für fleißige Hände

Wittstock: Strickaktion am 12. November Jede Menge Wolle für fleißige Hände

Doris Sperling initiiert auch in diesem Jahr wieder eine Strickaktion, um Obdachlosen zu helfen. Wolle gibt es genug. Wer aus dem Fundus schöpfen möchte, kann sich an die Sammelstellen wenden. Gestrickt wird für die Obdachlosen in der Frank-Zander-Weihnachtsgala im Dezember. Fleißige Stricker werden gesucht.

16909 Wernikow 53.2126989 12.4253644
Google Map of 53.2126989,12.4253644
16909 Wernikow Mehr Infos
Nächster Artikel
Gnewikow verklagt Neuruppin

Wolle gibt’s genug, sagt Doris Sperling.

Quelle: Björn Wagener

Wernikow. Es darf gestrickt werden: Auch in diesem Jahr will Doris Sperling aus Wernikow möglichst viele Menschen mobilisieren, warme Sachen für Obdachlose herzustellen. Am 21. Dezember werden dann wieder hoffentlich viele Pullover, Mützen, Schals, Handschuhe und Socken in Berlin an Bedürftige verteilt. Denn an diesem Tag findet bereits zum 21. Mal das traditionelle Weihnachtsessen im Estrel-Center statt. Initiator ist Schlagersänger Frank Zander.

Seit 2013 sind Doris Sperling und ihre Helfer dort regelmäßig mit von der Partie, verteilten seitdem schon säckeweise Stricksachen. 2013 waren es 1055, im vergangenen Jahr dann bereits 1367. Diese Zahl darf 2015 gern überboten werden. Seit dem Start der diesjährigen Aktion im September hätten sich schon etliche Freizeitstricker engagiert, berichtet Doris Sperling. Inzwischen gebe es jede Menge Wollspenden.

Wer sich beim Stricken einreihen möchte, könne sich gern aus diesem reichhaltigen Fundus bedienen, sagt Doris Sperling. Ein Anruf genügt.

Die Stricker für den guten Zweck müssen ihr Werk allerdings nicht im stillen Kämmerlein vollbringen. „Stricken ist ja auch Kommunikation. Man kann sich gegenseitig austauschen, zum Beispiel über bestimmte Stricktechniken“, sagt die Initiatorin und lädt diesmal erneut zu einer gemeinsamen Strickaktion ins Wittstocker Rathaus ein. Sie findet dort am Donnerstag, 12. November, von 9 bis 16 Uhr statt. Ähnlich wie 2013 soll sie Schwung in die Aktion bringen.

Frank Zander nach Wittstock eingeladen

Beinahe wäre der Meister der Weihnachtsessen sogar persönlich an diesem Tag nach Wittstock gekommen. Denn die Wernikowerin hatte Frank Zander eingeladen, das Strick-Event in Wittstock zu besuchen. Zunächst bestand Hoffnung, dass es tatsächlich klappt, aber inzwischen sei die Absage gekommen. Geworben werden soll aber auf jeden Fall auf andere Weise für die Aktion zugunsten Bedürftiger. So sei laut Doris Sperling geplant, die Rosendecke, die Bürgermeister Jörg Gehrmann auf dem Stadtfest Ende Mai ersteigerte, im Rathaus zu präsentieren. Bei der Decke handelt es sich um ein handgemachtes Unikat im Patchwork-Stil (die MAZ berichtete).

Wenn es am 21. Dezember dann mit einem Transporter und zwei Pkw nach Berlin geht, wird dort eine zehnköpfige Gruppe dafür sorgen, dass die Stricksachen an den Mann oder die Frau gebracht werden.

Doris Sperling möchte selbst Essen an Obdachlose verteilen

Doris Sperling freut sich über diese Unterstützung. Denn sie möchte in diesem Jahr endlich auch Gelegenheit haben, Weihnachtsessen mit Gänsekeulen und Rotkohl an die Obdachlosen zu verteilen. Schließlich war das der Grund, weshalb sie sich 2013 überhaupt als Helferin beworben hatte. Doch dazu ist sie bislang nie gekommen, weil sie die Idee hatte, nebenbei auch ein paar selbst gestrickte Sachen zu verteilen.

Sammelstellen für Wolle und Gestricktes

Selbst Gestricktes und Wollspenden für das Weihnachtsessen für Obdachlose in Berlin können an folgenden Sammelstellen in der Region abgegeben werden: in Wittstock: Rote-Mühle-Quartier, Friedrich-Schiller-Straße 26, 033924/7 05 15.

Doris Sperling weist darauf hin, dass die Wollspenden notfalls auch vor die Tür gestellt oder an die Klinke gehängt werden können, sollte niemand zu Hause sein.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg