Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Joris spielt bei freiem Eintritt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Joris spielt bei freiem Eintritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.11.2015
Der Sänger und Multiinstrumen­talist Joris. Quelle: Imago
Anzeige
Neuruppin

In der Reihe „Stars for free“ präsentiert der Sender Hitradio RTL 104.6 am Montag, 30. November, um 18.30 Uhr ein exklusives Konzert von Joris mit seinem Hit „Herz über Kopf“ in der Kulturkirche Neuruppin. Für Fans das Beste: Der Eintritt ist frei. Tickets gibt’s nicht zu kaufen. Es gilt also: Wer früh kommt, sichert sich einen guten Platz. Die vom Radio gesponserte Reihe gastierte bereits 2013 mit der Band „The Boss Hoss“ in Neuruppin (die MAZ berichtete).

Gewinner der goldenen Schallplatte

Joris gehört zu den erfolgreichsten Newcomern des Jahres. Im Sommer hat er mit seinem Debütalbum „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“ und der Single „Herz über Kopf“ die Charts erobert, dafür eine goldene Schallplatte erhalten und überall begeisterte Festivalbesucher hinterlassen. Jetzt gibt er im gesamten deutschsprachigen Raum ausverkaufte Konzerte. Im vergangenen Monat wurde Joris in den beiden Kategorien „Bester Künstler“ und „Beste Single“ für den Musikpreis „1 Live Krone“ nominiert, der am 3. Dezember in der Jahrhunderthalle in Bochum (Nordrhein-Westfalen) vergeben wird.

Hinweis: Der Eintritt ist frei. Der Einlass beginnt um 17.30 Uhr.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Auswirkungen der Vollsperrung - Chaos-Montag auf A24 und im Umland

15 Kilometer Stau auf der A24, auch die Umfahrungsstrecken waren komplett dicht: Wegen zwei Unfällen ging auf der Autobahn und drumherum am Montag quasi nichts. Auch für den Schulverkehr und eine Gerichtsverhandlung hatte das Stau-Chaos Folgen.

24.11.2015
Ostprignitz-Ruppin Weihnachtsmarkt vom 3. bis 6. Dezember - Straße in Wittstock wird zur Eisbahn

Ein riesiger Weihnachtsbaum wurde am Montag auf dem Wittstocker Marktplatz aufgestellt. Dort findet vom 3. bis 6. Dezember der Weihnachtsmarkt statt. Das Besondere: An seinem letzten Tag wird in der St.-Marien-Straße zum Eisstockschießen eingeladen.

26.11.2015

13 Jahre sind sie nicht erhöht worden – nun sollen die Eintrittspreise für die Wittstocker Museen steigen. Damit der Betrieb läuft, muss der Landkreis jährlich 350 000 Euro dazuschießen, denn die Einnahmen liegen gerade mal bei 20 000 Euro. Die neuen Preise sollen fast doppelt so hoch sein wie bisher und ab Sommer 2016 gelten.

26.11.2015
Anzeige