Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Jugendlicher wird seit Januar vermisst
Lokales Ostprignitz-Ruppin Jugendlicher wird seit Januar vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 14.03.2017
Seit dem 9. Januar wird der 16-jährige Ismail Ibrahim Abdigani vermisst Quelle: Polizei/dpa
Anzeige
Bantikow

Seit dem 9. Januar wird der 16-jährige Ismail Ibrahim Abdigani vermisst. Er wurde an dem Tag letztmalig in Bantikow auf dem Gelände der „Elisabethstiftung – Jugendhaus am See“ gesehen.

Gegen 8 Uhr verließ der in Somalia geborene Jugendliche die Einrichtung, um zur Schule zu fahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Polizei vermutet, dass der 16-Jährige sich mittlerweile in Berlin aufhält. Der Jugendliche hatte einer Sozialarbeiterin vor einiger Zeit erzählt, dass sich dort im Bereich Gesundbrunnen viele seiner Landsleute aufhalten.

Ismail Ibrahim Abdigani Quelle: Polizei

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Ismail Ibrahim Abdigani geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter der Telefonnummer 03391/3540 zu melden.

Von MAZonline

Eine Fahrt von Blumenthal nach Rosenwinkel gleicht einem Ausweichmanöver auf einer Buckelpiste. Schlaglöcher reihen sich aneinander. Doch diese sind erst ab der Gemarkungsgrenze zu finden. Wer aus Blumenthal kommt, fährt zunächst über einen 1400 Meter langen und sanierten Straßenabschnitt.

17.03.2017

Das Landgericht Neuruppin verhandelt einen ersten Fall in der Diesel-Affäre des VW-Konzerns. Die Käuferin eines Škoda fordert von ihrem Autohaus in Neuruppin, dass es den Wagen mit der „Schummelsoftware“ zurücknimmt. Auch das Gericht riet dem Autohaus, genau das zu tun. Ein Urteil gibt es in diesem Fall noch nicht.

16.03.2017

Seit Montag und noch bis Ende März gibt es in der gesamten Region rund um Kyritz geplante und damit zeitlich begrenzte Stromabschaltungen. Grund sind die Bestrebungen des Netzbetreibers Edis, seine Leitungen und Transformatoren auf neue Betriebsbedingungen umzustellen. Für öffentliche Einrichtungen und Unternehmen zieht das einigen Aufwand nach sich.

16.03.2017
Anzeige