Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Drogenhandel: Karlsruhe muss Urteil prüfen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Drogenhandel: Karlsruhe muss Urteil prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.05.2018
Wegen Drogenhandels wurden Carsten O. und Michael R. vom Landgericht Neuruppin zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Quelle: DPA
Neuruppin

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe muss entscheiden, ob die mehrjährigen Haftstrafen wegen Drogenhandels gegen Carsten O. (48), einst Vize bei der sogenannten XY-Bande in Neuruppin, und Michael R. (58) rechtskräftig werden. Denn beide Männer haben Revision eingelegt, sagte am Montag Iris le Claire, die Sprecherin des Landgerichts Neuruppin. Dieses hatte O. wegen wiederholten Drogenhandels vor gut einer Woche zu vier Jahren und drei Monaten verurteilt, R. soll wegen „bewaffneten Drogenhandels“ sogar für sieben Jahre und drei Monate hinter Gitter.

Umgebaute Schreckschusspistole

R. hatte eine zur scharfen Waffe umgebaute Schreckschusspistole und einen Schlagring im Auto – aus Selbstschutz, wie R. sagte. Das Gericht sah das anders und attestierte R. eine „latente Gewaltbereitschaft“.

Entscheidung wohl noch in diesem Jahr

Wenn das vollständige schriftliche Urteil vorliegt, haben die Anwälte für die Begründung der Revision einen Monat Zeit. Wann danach der Bundesgerichtshof entscheiden wird, ob es etwas an dem Urteil auszusetzen gibt, das ist offen. Erfahrungsgemäß werden aber Verfahren, bei denen es um Haftstrafen geht, schneller behandelt. Gerichtssprechern le Claire ging deshalb am Montag davon aus, dass eine Entscheidung noch in diesem Jahr fallen wird. Carsten O. ist seit Mitte Februar unter Auflagen auf freiem Fuß, Michael R. sitzt indessen weiterhin in Haft. Die beiden Männer waren Anfang Juli 2017 bei der Übergabe von einem Kilogramm Amphetaminen in Neuruppin festgenommen worden. Sie waren schon länger von der Polizei beschattet worden.

Von Andreas Vogel

Ab Mittwoch werden die Bauarbeiten an der Landesstraße zwischen Rägelin und Rossow auf dem vierten Abschnitt fortgesetzt. Dafür wird die Straße voll gesperrt. Autofahrer müssen Umwege in Kauf nehmen.

02.05.2018
Ostprignitz-Ruppin Ausgehtipps für Ostprignitz-Ruppin - Tanzen unterm Maibaum und ums Hexenfeuer

Haben Sie zur Walpurgisnacht oder am Feiertag schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Kyritz bis Neuruppin folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Montag, 30. April, bis Dienstag, 1. Mai.

29.04.2018

Vier Jahre lang werden die A10 und die A24 zwischen Neuruppin und Dreieck Pankow zur Dauerbaustelle. Am 22. Mai geht es los – zunächst auf zwölf Kilometern.

08.05.2018