Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Karnevalsumzug in der Fontanestadt

Neuruppin Karnevalsumzug in der Fontanestadt

Die Funkengarde vom Neuruppiner Carneval Club und der Spielmannszug aus Premnitz führten den Umzug an. Mehrere Festwagen und einige hundert Schaulustige folgten. In der Fontanestadt gibt es den Rosenmontagsumzug immer schon am Sonntag zuvor.

Voriger Artikel
Biber werden ausgesperrt
Nächster Artikel
Pfarrer in Ruhestand verabschiedet

Hunderte Neuruppiner feierten im Konfetti- und Kamelleregen auf dem Schulplatz.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Es ist Sonntag, 14 Uhr. Zur Musik der Spielleute aus Premnitz setzt sich der Umzug vom Neuruppiner Carneval Club am Ruppiner Einkaufszentrum in Bewegung. Auf dem Weg bis zum Schulplatz begleiteten gestern einige hundert Schaulustige den bunten Zug, verfolgten die Tänze der Funkengarde oder versuchten, möglichst große Mengen der von den Festwagen fliegenden Süßigkeiten zu erhaschen. Doch vor den Alten

ae5cc738-fc3d-11e6-9834-b3108e65f370

Die Funkengarde vom Neuruppiner Carneval Club und der Spielmannszug aus Premnitz führten den Umzug an. Mehrere Festwagen und einige hundert Schaulustige folgten. In der Fontanestadt gibt es den Rosenmontagsumzug immer schon am Sonntag zuvor.

Zur Bildergalerie

Gymnasium war noch längst nicht Schluss. Im Stadtgarten gab der NCC noch einmal die Höhepunkte aus seinem Programm zum besten. Ruppiner Narren macht euch bereit, für eine Reise durch die Zeit , so das Motto in diesem Jahr. Dabei ist unter anderem zu erfahren, dass Gott zwei Frauen, satt Adam und Eva erschaffen hat, dass Pater Wichmann im Jahre 1250 aus einem vor den Klostermauern angebundenem Pferd Buletten zubereitete und, als Ausblick in die Zukunft, Discjockey Wolfgang Freese 2035 zum Bürgermeister der Fontanestadt gewählt werden wird.

Von Peter Geisler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg