Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kati Witt rauscht durch Dranse

6. Oldtimer-Rallye Hamburg–Berlin Kati Witt rauscht durch Dranse

Eisprinzessin Katarina Witt düste am Freitag als Co-Pilotin in einem Oldtimer durch Dranse. Zuschauer an der Strecke erkannten auch Tatort-Kommissare und andere Stars aus dem Showgeschäft in den auffälligen Autos, die in Rheinsberg zur dritten und vierten Etappe der Oldtimer-Rallye von Hamburg nach Berlin abgefahren waren.

Voriger Artikel
Kreis soll 1,4 Millionen Euro mehr vom Land bekommen
Nächster Artikel
Geschichte im Schutt
Quelle: Gerd-Peter Diederich

Dranse.  Dass die Oldtimer-Rallye Hamburg-Berlin wirklich auch durch ihr Dorf verlaufen wird, konnten die Bürger in Dranse, Schweinrich und Berlinchen anfangs nicht so recht glauben. Neugierig haben sie immer wieder zur Haustür herausgeschaut, ob die alten Autos tatsächlich kommen. Ja, und sie kamen, anfangs sehr vereinzelt und mit großen Pausen auf das nächste schön gepflegte Auto, kurz vor Mittag dann aber auch in kleinen Konvois.

Freunde kunstvoll geformten Bleches kamen am Donnerstag in Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) auf Ihre Kosten. Die Fahrer der Rallye Hamburg-Berlin machten mit ihren Oldtimern Station in Rheinsberg. Mit dabei war auch Deutschlands bekannteste Eisprinzessin Katharina Witt.

Zur Bildergalerie

Anke Tusche und die ganze Familie in Dranse haben jede Vorbeifahrt mit Winken begleitet und freuten sich über die gehupten Grüße von den Autofahrern. Tusches haben auch einen scharfen Blick bewiesen. Sie haben reihenweise die mitfahrende oder selbst fahrende Prominenz aus Show und Fernsehen erkannt. „Da, da sitzt Kati Witt in dem Sportflitzer“, ruft Anke Tusche freudig aus, als der Silberpfeil vorbeifährt. Dann wird wieder länger gewartet, bis auch die Ami-Schlitten und andere Oldtimer durch das Dorf rollen. „Da wird das heute mit dem Mittag wohl nichts mehr werden, das Essen hätte schon längst auf dem Herd stehen müssen“, warnt sie ihre Familie scherzend vor und geht dann doch gleich ins Haus.

Auch in Berlinchen haben sich einige Schaulustige an der Straße eingefunden und winken den vorbeifahrenden Oldtimer-Fahrern zu. Die lernen aber auch gleich den Verkehr in dieser ländlichen Gegend kennen und müssen sich in Geduld üben, bis die Traktoren auf dieser Straße gefahrfrei überholt werden können. Dabei röhren dann auch die Motoren der starken Sportflitzer mal so richtig auf, ansonsten wird sehr gemütlich bis nach Wittstock durchgefahren. Dort werden alle Teilnehmer dieser Oldtimerrallye lautstark von den Schülern der Diesterwegschule und einer großen Menschenmenge im Amtshof erwartet und auch immer wieder mit Applaus verabschiedet, nachdem die Kontrollstelle passiert worden ist.

Von Gerd-Peter Diederich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg