Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Keramikteile aus vergangenen Zeiten

Archäologische Untersuchungen in Schweinrich Keramikteile aus vergangenen Zeiten

Archäologe Eckhard Walther wurde am Montag in Schweinrich fündig. Bei baubegleitenden Arbeiten an einer neuen Trafostation des Energieversorgers Edis holte der Fachmann Scherben aus der Bronze- und der Eisenzeit ans Tageslicht.

16909 Schweinrich 53.1785397 12.6430867
Google Map of 53.1785397,12.6430867
16909 Schweinrich Mehr Infos
Nächster Artikel
Traumboot der Liebe in Neuruppin vor Anker

Eckhard Walther holte hier die Keramikscherben heraus.

Quelle: Björn Wagener

Schweinrich. Keramikteile aus der Eisenzeit und Bronzezeit holte Archäologe Eckhard Walther am Montag hinter der Trafostation in der Herzdorfer Straße in Schweinrich ans Tageslicht. Der Energieversorger Edis setzt dort voraussichtlich Dienstag eine neue Station, um das Mittelspannungsnetz künftig stabiler zu gestalten, wie Edis-Sprecher Michael Elsholz am Montag auf MAZ-Nachfrage mitteilte. Da die Untere Denkmalschutzbehörde die archäologische Begleitung des Projektes „beauflagt“ habe, wie Eckhard Walther sagt, sei er vor Ort zum Einsatz gekommen.

Die Keramikteile passen in eine kleine Tüte

Um die Scherbenfunde bergen zu können, grub er im Randbereich der Baustelle ein 1,40 Meter tiefes Loch. Die Keramikteile passen in eine kleine Plastiktüte. Die Funde würden nun gewaschen, beschriftet und dann im Archiv des Landesmuseums in Wünsdorf verwahrt. Eckhard Walther, der für die Firma Archäologische Ausgrabungen (AAB) aus Berlin tätig ist, ist oft auf Baustellen der Region unterwegs, so auch am Mittwoch in Freyenstein. bw

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg