Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kia fährt in Krankenwagen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kia fährt in Krankenwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 10.07.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Wittstock: Krankenwagen nicht gesehen

Der 59-jährige Kia-Fahrer war in Richtung Heiligengrabe unterwegs Der hinter ihm fahrende 54-jährige Fahrer eines Krankentransporters leitete einen Überholvorgang ein. Als der Krankentransport auf halber Höhe des PKW war, setzte der Kia-Fahrer den Fahrtrichtungsanzeiger und wollte unvermittelt nach links abbiegen. Es kam zur Kollision. Der Fahrer des Kia klagte nach dem Unfall über eine Prellung an seiner linken Schulter, lehnte aber eine medizinische Versorgung ab. Der Fahrer, sowie sein Beifahrer und der transportierte Patient des Krankentransporters blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit.

Von MAZonline

Elf Mannschaften, so viele, wie schon seit Jahren nicht, traten am Freitag auf dem Rasen des SV Rot-Weiß Kyritz zum mittlerweile 18. MAZ-Firmenpokal für Betriebe und Einrichtungen gegeneinander an. Mit sportlichem Ehrgeiz kämpften alle Mannschaften um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Am Ende holte sich das Team vom Fruchtwarenhandel den Pokal.

13.07.2016

Nach mehreren Jahren Pause veranstalteten die „Knattermimen“ am Freitag wieder eine „Lange Nacht des Bassewitz“. Das legendäre Mittelalterfest, bei dem die Gruppe „Satolstelamanderfanz“ aufspielte, fand anlässlich der 20. Theaternächte statt. Tags darauf standen die Knattermimen mit dem Stück „Die spanische Fliege“selbst auf der Bühne.

13.07.2016

Brautmodenschau, Travestieshow und Männerballett – in Nackel warteten gleich mehrere Highlights auf die Besucher des Dorffestes im Schlosspark. Zwei Tage lang wurde gefeiert bis in die Morgenstunden. Wie in jedem Jahr halfen Dorfbewohner und Vereine tatkräftig mit. Auf eine Errungenschaft sind die Nackeler ganz besonders stolz.

13.07.2016
Anzeige