Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kind läuft bei Rot los und wird angefahren

Neuruppin Kind läuft bei Rot los und wird angefahren

Es ist für Eltern der absolute Albtraum: Das Kind läuft aus Versehen bei Rot auf die Straße. Am Freitagmorgen ist genau das in Neuruppin passiert: Ein Autofahrer konnte nicht schnell genug reagieren.

Voriger Artikel
Weg von Crystal Meth – dem Sohn zuliebe
Nächster Artikel
Staunen über das Bildungssystem


Quelle: Oliver Berg

Neuruppin. Am Freitagmorgen ist in der Alt Ruppiner Allee ein Kind von einem Fahrzeug erfasst worden. Gegen 7 Uhr stiegen ein achtjähriger Junge und seine Eltern aus einem Bus aus, kurz danach wollte die Familie gemeinsam an der Ampel die Straße überqueren.

Doch der Junge blieb nicht wie erwartet bei Rot stehen, sondern rannte auf die Fahrbahn. Als er diese schon fast überquert hatte, wurde er von dem Außenspiegel eines Fahrzeugs erfasst, der die Bundesstraße 167 in Richtung Neuruppin befuhr.

Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 52-jährige Autofahrer konnte selbständig weiterfahren. Es entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg