Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kinderfeuerwehr hat drei freie Plätze
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kinderfeuerwehr hat drei freie Plätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 14.09.2017
Stadtjugendfeuerwehrwartin Jennifer Dürkoop freut sich auf neue Mitstreiter in der Kinderfeuerwehr. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Wittstock

Der Erfolg gibt Jennifer Dürkoop Recht. Denn die Wittstocker Stadtjugendfeuerwehrwartin betreut seit einem Jahr ehrenamtlich eine eigens gegründete Kinderfeuerwehr am Standort der Freiwilligen Feuerwehr der Dossestadt. Die zehn Plätze für die sechs bis neun Jahren alten Mädchen und Jungen sind heiß begehrt.

Nun wechselten drei Kinder in die Jugendfeuerwehr. „Wir haben somit wieder drei Plätze frei und wer von den Mädchen und Jungen dieser Altersgruppe Interesse an der Kinderfeuerwehr hat, da können sich die Eltern bei mir melden“, so Jennifer Dürkoop. Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben. Auf allen Veranstaltungen sind die Kinder versicherungstechnisch abgesichert. Die Kinderfeuerwehr reiht sich als Untergruppe bei der Jugendfeuerwehr Wittstock ein. Alle zwei Wochen wird der Nachwuchs montags in der Zeit von 16 bis 17 Uhr spielerisch an das Feuerwehrwissen herangeführt. Der nächste Treff ist am Montag, 25. September.

„Der Bedarf ist einfach in Wittstock vorhanden“, so Dürkoop. Und je eher die Jüngsten an den Brandschutz herangeführt werden, umso größer auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie fortan bei der Stange bleiben. „Wir sind immer dabei, die Ausbildung für die Kinder interessant zu gestalten“, sagt die Stadtjugendfeuerwehrwartin. Und: „Die Stetigkeit bei der Betreuung der Kindergruppe wird mit unserem Personal gewährt.“

Wittstocker sind Vorreiter bei Ausstattung

Die Freiwillige Feuerwehr in Wittstock ist auch Vorreiter bei der Ausstattung der jüngsten Brandschützer. Für die zehn Kinder steht eine schmucke Uniform in rotgelber Farbe bereit. „Das gibt es bisher nur bei uns“, so Jennifer Dürkoop.

Info Eltern können ihre Kinder im Alter von sechs bis neun Jahre für die Kinderfeuerwehr bei der Stadtjugendfeuerwehrwartin Jennifer Dürkoop telefonisch unter 0173/96 50 14 3 anmelden. Der nächste Treff ist Montag, 25. September, um 16 Uhr am Standort der Feuerwehr in Wittstock.

Von Christamaria Ruch

Heftige Vorwürfe gegen ihren einstigen Lebensgefährten hat am Mittwoch eine 53-Jährige vor dem Landgericht Neuruppin erhoben. Der 59-Jährige soll zwischen den Jahren 2007 und 2011 den Sohn und die Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin mehrfach sexuell missbraucht haben. Der Mann bestreitet die Vorwürfe. Am Mittwoch sagten die Kinder aus.

16.09.2017

Im Streit zwischen Perleberg und Neuruppin über den Sitz der künftigen Kreisstadt nach der geplanten Fusion von Prignitz und Ostprignitz-Ruppin würde Brandenburgs einstiger Ministerpräsident Matthias Platzeck zur Not als Moderator einspringen. Das hat der SPD-Politiker am Mittwochabend in Neuruppin erklärt. Allerdings wäre ihm ein anderer Weg lieber.

13.09.2017

Bei acht von zehn Einsätzen der Wittstocker Feuerwehr steht technische Hilfe auf der Autobahn auf der Tagesordnung. Gut 90 Kilometer entlang der A 19 und A 24 gehören zum Einsatzgebiet der Wittstocker Wehr. Somit nimmt die Dossestadt auf Landesebene eine Spitzenposition ein. Stadtwehrführer Müller: Die Gefahr fährt immer mit.

13.09.2017
Anzeige