Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kirchenfest am Pfingstsonntag
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kirchenfest am Pfingstsonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.05.2016
Simon Müller (l.) und Berthold Schirge (r.) konfirmierten Paul, Marvin und Patrick. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Papenbruch

Patrick Genz aus Papenbruch, Paul Meyer aus Königsberg sowie Marvin Seemann aus Heiligengrabe standen am Pfingstsonntag im Mittelpunkt des Konfirmationsgottesdienstes in der Kirche in Papenbruch. Pfarrer Berthold Schirge und Simon Müller, Kinder- und Jugendreferent beim Christlichen Verein junger Menschen (CVJM) in Papenbruch, hielten den Gottesdienst gemeinsam. Beide begleiteten die Konfirmandengruppe während der letzten zwei Jahre.

Vor allem der 29-jährige Jugendmitarbeiter hatte einen guten Zugang zur Gruppe, lobte Pfarrer Berthold Schirge. „Die Gruppe war gut drauf und wir haben den Unterricht jungsmäßig ausgerichtet“, so Simon Müller. Damit meinte er etwa die Kampfspiele zum Kräftemessen zum Auftakt jeder Unterrichtsstunde.

Drei Konfirmanden aus der Polthier-Oberschule

„Mir hat das Konfilager in Mötzow im vergangenen Jahr sehr gut gefallen“, sagte Marvin Seemann. Alle drei Konfirmanden besuchen die 8. Klasse der Polthier-Oberschule in Wittstock.

Im Jahr 2008 habe zuletzt eine Konfirmation in Papenbruch stattgefunden, berichtete Schirge mit Blick in die Kirchenbücher. Somit erlebte die Gemeinde Pfingstsonntag einen ganz besonderen Gottesdienst. Kirchenmusiker Alexander Lang aus Rheinsberg spielte die Orgel und Simon Müller begleitete einige Lieder wie „Das Privileg zu sein“ und „Schöpfer aller Himmel“ auf dem E-Piano.

Die Konfirmation bedeutet, dass die Jugendlichen ihre Taufe aktiv bestätigen. Damit wird ihnen das Recht zugesprochen, in allen evangelischen Gemeinden am Abendmahl teilzunehmen, Pate zu werden, sich an kirchlichen Wahlen zu beteiligen oder in kirchliche Ehrenämter gewählt zu werden.

Von Christamaria Ruch

Rainer Rehme ist seit Pfingstsonntag der neue Schützenkönig in Gadow. Er setzte sich beim 57. Schützenfest unter 18 Anwärtern durch. Viele Gäste nutzten den Tag in geselliger Runde für ein Wiedersehen mit Freunden oder Verwandten. Blasmusikanten aus Röbel heizten die Stimmung an.

19.05.2016

Aus Heimatliebe entschieden Heiko und Annica Pehlgrim, sich den Segen Gottes zum Eheglück in Blandikow zu holen. Der Bräutigam hat seine Wurzeln in der Prignitz. Nach der Trauung erlebte das Paar eine weitere Überraschung. Ein schmucker BMW Dixie Limousine DA4 aus dem Baujahr 1930 stand abfahrbereit. Die Spritztour ging zur Feier ins Nachbardorf Papenbruch.

17.05.2016

Der Tourismusverein Kyritz, Wusterhausen, Neustadt bietet ab sofort auch Stadtführungen mit dem Fahrrad an.Stadtführerinnen sind Christiane Meier, Anke Kutz und Ellen Gobba. Bei dieser Sonderführung durch Grünflächen und Parkanlagen erleben die Radler die mittelalterliche Hansestadt Kyritz einmal völlig anders.

19.05.2016
Anzeige