Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kirsten Tackmann zeigt ein Herz für Tiere

Kolrep Kirsten Tackmann zeigt ein Herz für Tiere

Die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann (Die Linke) reicht ihre Diätenerhöhungen seit einigen Jahren lieber weiter, als sie sich in die eigene Tasche zu stecken. So kommen regelmäßig Vereine und soziale Projekte in Tackmanns Wahlkreis in den Genuss einer Spende. Am Freitag war der Gnadenhof in Kolrep an der Reihe.

Voriger Artikel
Ferienkinder bauen Alten Laden zum Labyrinth um
Nächster Artikel
Fast jeden dritten Tag im Einsatz

Margit Preiß (r.) freute sich sehr über den Scheck, den sie am Freitag von der Bundestagsabgeordneten Kirsten Tackmann überreicht bekam.

Quelle: André Reichel

Kolrep. Seit vielen Jahren schon spendet die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann (Die Linke) von ihrer Abgeordneten-Diät regelmäßig 200 Euro für soziale Projekte in der Region. Dies ist der Betrag, um den die Diäten einmal erhöht wurden – womit Tackmann nicht einverstanden war. Weil aber die Mehrheit der Abgeordneten für das Diäten-Plus stimmte, bekommt seitdem auch Tackmann mehr Geld – und gibt es weiter. Auch der Wusterhausener Tierschutzverein, die Tauschbox auf dem Kyritzer Marktplatz und das Kinder-Kunst-Camp in Ganzer profitierten davon.

Am Freitag gab es den 200-Euro-Scheck für den Gnadenhof „Tapsi“ in Kolrep. Die Betreiberin Margit Preiß freute sich sehr über den Geldsegen; sie muss allein für das Futter ihrer Tiere monatlich 500 Euro aufbringen. Ohne Spenden und die Hilfe Freiwilliger wäre es schlecht um den Gnadenhof bestellt. Kirsten Tackmann war beeindruckt von dem, was die Leute vom Gnadenhof ehrenamtlich leisten, denn von der Gemeinde gebe es keine Unterstützung, wie Preiß berichtete.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg