Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kita wegen Krankheit geschlossen

Werder Kita wegen Krankheit geschlossen

Weil so viele Erzieher in den sechs Kitas des Amtes Temnitz derzeit krank sind, hat die Kommune die Reißleine gezogen: Sie schloss den Kindergarten in Werder. Länger als eine Woche müssen die Eltern ihre Kinder deshalb nach Kränzlin bringen.

Voriger Artikel
Der Schreibtischnomade
Nächster Artikel
Personalnot an den Gerichten wächst

Im Moment werden in der Kränzliner Kita auch Kinder der Kita Werder betreut.

Quelle: Peter Geisler

Werder. Seit Donnerstag werden die Schützlinge der Kita Werder in der Kindertagesstätte Kränzlin betreut. Die Einrichtung bleibt bis Ende nächster Woche geschlossen. Grund dafür ist ein derzeit sehr hoher Krankenstand bei den Erziehern – allerdings nicht nur in Werder. „Wir haben in allen sechs amtsangehörigen Kitas sehr viele Kranke und mussten deswegen die Reißleine ziehen“, sagt Amtsdirektorin Susanne Dorn. Wie viele kranke Erzieher es gibt, das will sie nicht verraten. Dass ausgerechnet Werder geschlossen wurde, liegt daran, dass es die kleinste Einrichtung im Amt Temnitz ist und es vergleichsweise einfach war, die wenigen Kinder in einem einzigen anderen Kindergarten unterzubringen. Um wie viele Kinder es sich genau handelt, das kann Dorn nicht sagen. Lediglich, dass in Kränzlin am Donnerstag 40 Knirpse betreut wurden; ausgelegt ist die Einrichtung im Normalfall auf 34 Plätze. Eine Ausnahmegenehmigung hat sich die Kommune nicht geholt. Dafür habe vor dem kurzfristig angeordneten Umzug nach Kränzlin schlicht die Zeit gefehlt. „Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass uns das Jugendamt in dieser Notfallsituation die se Genehmigung für ein paar Tage versagt hätte“, so Dorn.

Erst am Mittwoch wurde über die Schließung entschieden. Daraufhin wurden noch am Nachmittag das Bettzeug, die Matratzen und andere persönliche Dinge von Werder nach Kränzlin gebracht. Das Amt hat zudem die Eltern informiert, dass sie ihre Kinder ab dem nächsten Tag nach Kränzlin bringen müssen. Probleme mit dem Transport in den 4,2 Kilometer entfernten Ort habe es nicht gegeben, so Dorn. „Wenn man auf dem Dorf wohnt, braucht man sowieso ein Auto.“ Die meisten in Werder betreuten Kinder kommen ohnehin aus anderen Orten. Außerdem seien die Eltern gut vernetzt untereinander. „Wenn es mit Fahrgemeinschaften aber nicht geklappt hätte, dann hätten wir geholfen.“ Den Kindern mache der Umzug nichts aus, sagt Dorn. „Sie sind in anderen Räumen, haben anderes Spielzeug, andere Möbel: Für sie ist ein Abenteuer.“ Die Amtsdirektorin geht davon aus, dass Kita Werder ab 20. März wieder geöffnet ist, da der aktuelle Ausfall des pädagogischen Personals meistens durch Erkältungskrankheiten verursacht wurde, die in absehbarer Zeit auskuriert werden. Auch die Dorf Zechliner Kita, die Anfang März wegen kranker Erzieher geschlossen wurde (die MAZ berichtete), ist wieder geöffnet. ca

Von Celina Aniol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg