Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kleingartenverein lud zum Kinderfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kleingartenverein lud zum Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 14.06.2017
Beim Fahrradparcours mit Hauptkommissar Jörg Rachow kam es nicht nur auf Schnelligkeit an. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Die Idee hatte Sabrina Meyer vom Kleingartenverein Abendfrieden schon im vergangenen Jahr gehabt: Für die Kinder und Enkel der Vereinsmitglieder sollte es mal eine richtige Sause geben. Und so hatte sich die Schriftführerin in den vergangenen Wochen fleißig auf die Suche nach Sponsoren für das Kinderfest begeben. Unter anderem bei der Buchhandlung, der Sparkasse, der Volksbank und dem Spielzeugladen fand sie offene Ohren für ihre Bitte.

Mitglieder des Wittstocker Taekwondo-Vereins „Yong Du“ zeigten, was sie im Stockkampf so drauf haben. Quelle: Christian Bark

„Das ist wirklich toll, was sie auf die Beine gestellt hat“, lobte der Vereinsvorsitzende Torsten Kimpel seine Schriftführerin beim Kinderfest am Samstag. Bei der Tombola gab es Spielzeugpreise, mit Präzision konnten Ringe geworfen werden, mit dem Blumenthaler Waldarbeiter Steven Wende konnte man Vogelhäuser bauen und gestalten. Außerdem gab es einen Tisch zum Malen und Basteln.

Kniffliger wurde es für die Kinder beim Fahrradparcours vom Polizeihauptkommissar Jörg Rachow. Mit Rollern mussten die Jungen und Mädchen Hinternisse umfahren und gleichzeitig auf Verkehrsschilder achten. „Hier kommt es weniger auf Schnelligkeit, sondern mehr auf Sicherheit an“, sagte Jörg Rachow.

Gebastelt und gemalt wurde natürlich auch. Quelle: Christian Bark

Besonders schnell und fast ohne Fehler absolvierte Kilian Bredlow den Parcours. Die Großeltern des Neunjährigen haben einen Kleingarten im Verein. „Schön, dass es heute so viel zum Ausprobieren gibt“, freute er sich. Ausprobieren durften die Kinder die Drohne von Peter Grunenberg aus Malchin. Im Krankentransportwagen des Roten Kreuzes gab es viel zu entdecken, und später zeigten die Sportler des Wittstocker Taekwondo-Vereins „Yong Du“, was sie in Sachen koreanischer Kampfkunst drauf haben. 23 Kinder hatten sich im Vorfeld zu Fest angemeldet, wie Sabrina Meyer mitteilte. Weil diese aber noch Freunde und Bekannte mitbrachten, waren es am Ende aber doch einige mehr. Sehr zur Freude der Organisatoren. „Wir werden das im nächste Jahr wiederholen“, kündigte Sabrina Meyer an. Dann mit einem großen Fest zum 40jährigen Bestehen des Vereins.

Von Christian Bark

In diesem Jahr feierten die Wittstocker den Tag des Niederdeutschen auf eine höchst amüsante Art und Weise – Der Holsteiner Komiker Jens Wagner sorgte am Freitagabend mit seinem Programm „Comedy op Platt“ für vor Lachen tränende Augen. Dabei sparte der verwandlungsfreudige Künstler auch nicht mit Seitenhieben auf die Gesellschaft.

14.06.2017

Eine breite Palette von Dingen, die das Leben schöner machen, hat am Wochenende erneut hunderte Besucher auf das Gut Hesterberg in Lichtenberg bei Neuruppin gelockt. Etwa 100 Aussteller präsentierten dort bei der Lebensart-Messe die neuesten Trends für Garten und Wohnen.

14.06.2017

32 Feuerwehrmannschaften haben am Sonnabend auf dem Schulplatz in Neuruppin bewiesen, dass sie für den Ernstfall gerüstet sind. Beim Kreisleistungsnachweis mussten die Retter in voller Montur unter anderem zeigen, wie sie eingeklemmte Menschen aus Fahrzeugen befreien.

14.06.2017
Anzeige