Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kleintierzüchter hoffen auf Landesmeistertitel
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kleintierzüchter hoffen auf Landesmeistertitel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.11.2016
Aron und sein Vater Lothar Bewersdorf sind traurig darüber, dass die Bundesschau in Leipzig wegen der Vogelgrippe abgesagt wurde. Quelle: Archivfoto André Reichel
Anzeige
Kyritz

Am vergangenen Wochenende hatten sie noch Glück, die Mitglieder des Kyritzer Kleintierzuchtvereins: Bei der Landesverbandsschau für Rassegeflügel in Paaren/Glien konnten sie ihre Tiere zeigen und etliche Auszeichnungen einheimsen. 530 Züchter aus mehreren Bundesländern hatten dort weit mehr als 5300 Tauben, Hühner, Puten, Enten und Gänse gezeigt. „Wir hoffen jetzt auf einige Landesmeistertitel, die dann ja erst auf der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes im April nächsten Jahres vergeben werden, berichtet Vereinsmitglied Lothar Bewersdorf.

Doch die gute Laune ist getrübt: Wegen der seit dieser Woche nun landauf, landab geltenden Stallpflicht für Geflügel angesichts aufgetretener Vogelgrippeviren vom Typ H5N8 wurde die nächste große Schau abgesagt, bei der auch die Kyritzer präsent gewesen wären und auf die sie sich schon lange freuten. Es ist die „Lipsia“ in Leipzig.

Kyritzer Nachwuchszüchter hatte gute Chancen auf Bundestitel

„Am ersten Dezemberwochenende wäre das eine der schönsten Ausstellungen dieses Jahres für uns Züchter geworden, da sie immer eine Allround-Ausstellung ist von Puten, Gänsen und Tauben“, sagt Lothar Bewersdorf. Leipzig sei zudem nicht so weit entfernt wie etwa andere Ausstellungen in Frankfurt am Main oder Dortmund.

Am meisten dürfte nun jedoch Sohn Aron über diese Absage traurig sein. Denn in Leipzig sollte auch die Bundesjugendschau erfolgen. „Seine Tauben wären potenzielle Kandidaten für den Bundesjugendchampion gewesen.“ Bei der Brandenburger Landesverbandsschau erhielt Aron auf eine schwarze Täubin der Rasse Deutsche Modeneser Schietti schließlich bereits die Höchstnote „vorzüglich“ und wurde mit einer Bundesjugendmedaille ausgezeichnet.

Tauben von Vogelgrippe-Verordnungen weitgehend ausgenommen

Dabei sind Tauben von der Stallpflicht laut den Anweisungen der Veterinärämter gar nicht betroffen. „Sie sind wohl weniger anfällig, wobei sich ja auch das dauernd widerspricht.“ Einziger Lichtblick für die Rassetaubenzüchter ist daher nun noch die „VDT-Schau“ in Erfurt als Deutsche Meisterschaft, die stattfinden wird und für die ab Mittwoch die Tiere dort ankommen. Mehr als 22 000 Tauben sind nach Bewersdorfs Infos schon gemeldet.

Von Matthias Anke

Der Bau der Hähnchenmastanlage bei Groß Haßlow darf auch weiterhin nicht fortgesetzt werden. Der Naturschutzbund Brandenburg (Nabu) gewann nun auch im Hauptsacheverfahren den Prozess gegen den Mäster.

21.11.2016

Es muss nicht immer die Spielkonsole oder ein Smartphone sein, um die Begeisterung von Kindern zu wecken. Häufig reichen auch die guten alten Holzbauklötze, wie die Geschenke des Rotary Clubs Wittstocks an vier Kitas aus Heiligengrabe am Freitag zeigte. Und die Holzbaukästen haben zudem einen angenehmen, lehrreichen Nebeneffekt.

21.11.2016

Bei Zootzen könnte auf rund 970 Hektar ein Windpark entstehen. Die Verträge mit den Landeigentümern sind bereits geschlossen. Dass das Projekt dennoch in der Warteschleife steckt, liegt am fehlenden Regionalplan Windenergienutzung. Um überhaupt irgendeinen Handlungsrahmen zu schaffen, wird in der Stadt die Aufstellung eines Bebauungsplanes diskutiert.

21.11.2016
Anzeige