Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Knallpatronen in Neuruppin entdeckt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Knallpatronen in Neuruppin entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 11.05.2016
Ein 23-jähriger ist wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 23-Jährigen in der Neuruppiner Präsidentenstraße haben Ermittler am Mittwoch früh eine zweistellige Anzahl von Knallpatronen gefunden. Gegen den jungen Mann wurde deshalb ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Mit einer Gaspistole in der Öffentlichkeit hantiert

Die Beamten waren am Mittwoch kurz vor 8 Uhr mit mehreren zivilen sowie zwei Polizeifahrzeugen vorgefahren. Sie waren eigentlich in der Wohnung des 23-Jährigen erschienen, weil gegen den Mann, der polizeibekannt ist, aus einem anderen Grund ermittelt wird. Er soll in der Öffentlichkeit mit einer Gaspistole hantiert haben, sagte Oberstaatsanwalt Jürgen Schiermeyer von der Staatsanwaltschaft Neuruppin. Deshalb läuft am Amtsgericht Neuruppin ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Vergehen dagegen werden mit Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren bestraft. Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz werden mit Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafen geahndet.

Von Andreas Vogel

Josef Bierbichlers Roman „Mittelreich“ ist nichts für Zartbesaitete. In teilweise derben Szenen schildert er die Entwicklung einer Bauernfamilie zwischen 1914 und 1984. Mit seinem Werk folge der Autor der Erzähltradition Fontanes, befand eine Jury-Kommission: Für seinen Roman erhält der Schauspieler und Autor in Neuruppin den Fontane-Literaturpreis.

14.05.2016
Prignitz Managementplan für Naturschutz - Die junge Dosse bei Dudel

Bereits seit 2003 ist die Dosse in ihrem Verlauf als Flora-Fauna-Habitat (FFH) geschützt, im vergangenen Jahr wurden in einer Management-Planung Maßnahmen formuliert, die auf freiwilliger Basis den Fluss wieder naturnaher machen sollen. Bei Wulfersdorf und Dudel siedeln seltene Arten und die Dosse ist noch weitgehend gesund.

14.05.2016
Ostprignitz-Ruppin Baukulturgespräch in Kita Kinderland - Architekten bestaunen Wittstocker Kita

Denkmalschutz, Energieeffizienz und Kinderfreundlichkeit waren die Hauptpunkte, die Architekt Timm Kleyer bei der Sanierung der neuen Räumlichkeiten für die Kita Kinderland beachten musste. Weil das alles so gut geklappt hatte, gab es 2015 den Brandenburgischen Baukulturpreis für den Kitabau. Am Dienstag machten sich dann auch andere Architekten ein Bild davon.

14.05.2016
Anzeige